Bleibt Corona trotz Durchimpfung der Weltbevölkerung?

© REUTERS / MATTHEW CHILDSImpfstation im englischen Bournemouth
Impfstation im englischen Bournemouth - SNA, 1920, 21.01.2021
Experten zufolge könnte die Pandemie auch dann noch weiter über die Welt rollen, wenn alle Menschen geimpft sind. Das hängt mit der Frage zusammen, ob die Impfung nur die Krankheit oder auch eine Infektion und Übertragung verhindert.
Impfungen sollen Schutz vor der Erkrankung Covid-19 bieten und das erreichen die zugelassenen Impfstoffe klinischen Studien zufolge recht gut. Allerdings bedeutet das nur, dass das Immunsystem den Eindringling Sars-Cov-2 erfolgreich bekämpft, bevor es zu einer massiven Vermehrung und den Symptomen von Covid-19 kommt. Dass das Virus einen Impfling nicht infiziert und sich lokal so stark vermehrt, dass dieser den Krankheitserreger weitergeben kann, ist damit nicht gesagt. Es ist, genau genommen, immer noch Gegenstand der Forschung.
So verwundert auch folgende Aussage des Immunologen und Biochemikers Kingston Mills im Gespräch mit dem Medium „New Scientist“ nicht: „Ich sehe nicht, warum Impfungen Sars-Cov-2 in den nächsten Jahren aus der Welt schaffen sollten.“ Impfkampagne ist eben nicht gleichbedeutend mit dem Ende der Pandemie. Eine Impfung gegen das Hepatitis-B-Virus etwa schützt auch nur gegen die Erkrankung, aber der Geimpfte kann es immer noch übertragen. Und so könnte Sars-Cov-2 auf dem Erdball von Mensch zu Mensch weitergegeben werden, auch wenn diese Menschen nicht mehr oder doch zumindest deutlich seltener am Virus erkranken.
Moderna-Impfstoff - SNA, 1920, 15.01.2021
Neue Impfstoffvarianten ohne klinische Studien? Moderna will Regularien über Bord werfen
Das bedeutet im Klartext: Wer geimpft wird, stellt trotzdem möglicherweise eine Gefahr für nicht geimpfte Menschen dar oder solche, die nicht geimpft werden können. Das bedeutet aber auch perspektivisch: Wenn das Virus auch über Geimpfte übertragen werden sollte und dieses virale Ping-Pong lange genug geht, könnten Mutationen aufkreuzen, die eben doch resistent gegen den Impfstoff sind. Und dann gibt es den nächsten Ausbruch – den man besser nicht zur Pandemie ausweiten lässt.
Newsticker
0
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала