Gemeiner Scherz: Krankenschwester bringt Patientin zum Weinen

CC0 / fernandozhiminaicela / Pixabay / Arzt (Symbolbild)
Arzt (Symbolbild) - SNA, 1920, 20.01.2021
Mit einem Nervenzusammenbruch bei einem ganz normalen Arzttermin hat eine 34-jährige Reddit-Nutzerin nicht gerechnet. Jedoch war sie von einem vermutlich „gut gemeinten“ Spaß einer Krankenschwester komplett überfordert.
Nach einer regulären Blutuntersuchung habe die Frau auf ihren Arzt gewartet, als eine Krankenschwester plötzlich reingekommen sei, schreibt die Nutzerin auf dem Portal „Reddit“. Sie habe der Frau dann plötzlich zur Schwangerschaft gratuliert und gesagt, sie solle nun auf den Arzt warten, um diese mit ihm zu besprechen.
„Ich war geschockt. Ich habe gleichzeitig so viele Emotionen empfunden und war sofort am Schluchzen“, schrieb die 34-Jährige.
Die Frau erklärte, dass sie und ihr Mann sich vor sechs Monaten entschieden hätten, ein Kind zu bekommen. Der Mann sei jedoch im vergangenen Oktober bei einem Autounfall umgekommen. Nun sei sie begeistert von dieser Idee gewesen, das Kind haben zu können.
Doch ihr Glück dauerte nicht lange. Als die Frau in Tränen ausgebrochen sei, sagte die Krankenschwester direkt, dass sie nur Spaß gemacht habe.
„Sie sind nicht schwanger. Aber man sieht Ihnen an, dass Sie keine Kinder wollen“, fügte die Krankenschwester lachend hinzu.
„Ich bin nicht stolz darauf, aber ich bin ausgerastet“, schreibt die Nutzerin. Sie habe die Krankenschwester „mit schrecklichen Worten“ beleidigt und sei weggegangen, noch bevor der Arzt zurück gewesen sei. Jetzt habe die Frau ein schlechtes Gewissen: „Die Krankenschwester hat wahrscheinlich nur versucht, die Stimmung aufzuhellen und hatte bloß keine Ahnung, was ich durchmachen musste“.
Ein Krankenhaus in Houston, Texas - SNA, 1920, 19.01.2021
Rekordverdächtig: Pilot wegen schwerer Corona-Erkrankung acht Monate in Krankenhaus
Viele Reddit-Nutzer haben die 34-Jährige unterstützt und das Verhalten der Krankenschwester als „unprofessionell“ bezeichnet.
„Was sie getan hat, war absolut unprofessionell. An deiner Stelle würde ich eine Beschwerde schreiben“, riet ein Nutzer.
„Es gibt viele Gründe, warum dieser 'Spaß' völlig inakzeptabel ist“, schrieb ein anderer Kommentator.
Newsticker
0
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала