Registrierung erfolgreich abgeschlossen!
Klicken Sie bitte den Link aus der E-Mail, die an geschickt wurde

Erstmals in Geschichte: Biden nominiert Transgender für Amt in US-Administration

© AFP 2020 / BIDEN-HARRIS TRANSITION TEAM/HANDOUT Rachel Levine
Rachel Levine  - SNA, 1920, 19.01.2021
Abonnieren
Der gewählte Präsident der Vereinigten Staaten, Joe Biden, will erstmals in der Geschichte eine Transgender-Politikerin in die US-Administration berufen. Rachel Levine soll dort die Aufgaben der Assistentin des Gesundheitsministers übernehmen. Bidens Nominierung muss jedoch noch vom Senat abgesegnet werden.
„Doktor Rachel Levine wird sich mit stabiler Führungsstärke und der nötigen Erfahrung einbringen, die wir auf unserem Weg aus der Pandemie brauchen – unabhängig von Postleitzahl, Rasse, Religion, sexueller Orientierung, Geschlechtsidentität oder körperlichen Einschränkungen –, und den gesundheitlichen Herausforderungen unseres Landes in dieser kritischen Phase und auch darüber hinaus entgegentreten“, erklärte Biden laut „Washington Post“.
Derzeit leitet Levine die Gesundheitsbehörde im Bundesstaat Pennsylvania. In jüngster Zeit gewann sie durch ihr effektives Krisenmanagment an Popularität, wurde jedoch mehrmals wegen ihrer Geschlechtsidentität angefeindet. 2011 vollzog die Politikerin ihren Geschlechtswechsel.
Sollte ihr der Einzug in die US-Administration gelingen, würde sie dort mit der Aufsicht über Schlüsselabteilungen des Ministeriums und Gesundheitsprogramme betraut. Levine ist Absolventin der Harvard University sowie der Tulane Medical School und war jahrelang als Ärztin tätig.
Gewählter Präsident der USA, Joe Biden, spricht nach seiner Bestätigung durch das Wahlmännerkollegium  - SNA, 1920, 18.01.2021
Biden will Trumps Abtreibungsbeschränkungen in USA wieder aufheben
Newsticker
0
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала