Registrierung erfolgreich abgeschlossen!
Klicken Sie bitte den Link aus der E-Mail, die an geschickt wurde

Wanderer entdecken „Höhlenmenschen“ in Eisblock – Video

Abonnieren
In einem Park im US-Bundesstaat Minnesota haben zahlreiche Besucher etwas Seltsames beobachtet: Eine bizarre Kreatur eingeschlossen in einem Eisblock ragte plötzlich aus dem Schnee und machte einige Zeugen sprachlos.
Bei dem Mysterium im Theodore Wirth Pakt handelte es sich laut „Daily Mail“ nur um einen „Eisblock“ aus Plastik mit einer Figur eines Höhlenmenschen darin.
Nach den ersten Sichtungen des bizarren Objektes meldete sich auch dessen Schöpfer zu Wort.
Der Künstler Zach Schumack erzählte gegenüber dem Sender Fox9, wie er auf die Idee kam.
„Jeden Tag ging ich in meine Garage und sah, wie dieses Ding mich ansah und es schien so schade, dass dieses Kunstwerk nur dort herumstand.“.
„Ich mag es wirklich, dass es etwas Aufmerksamkeit bekommt, weil es die Leute dazu bringt, von ihren Fernsehern und Computerbildschirmen wegzukommen“, fügte er hinzu.
Schumack zufolge soll dieses Objekt die Menschen dazu ermuntern, in die Parks zu gehen und die Gegend zu erkunden.
Ursprünglich war diese Aktion nur noch als ein Streich gemeint und mit den Behörden nicht abgesprochen. Mittlerweile unterstützen auch die zuständigen Behörden das Schaffen des Künstlers. Auch wurde bereits erklärt, dass die Skulptur so lange in dem Park bleiben kann, bis der Schnee schmilzt.
Newsticker
0
Neueste obenÄlteste oben
loader
Live
Заголовок открываемого материала
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала