Registrierung erfolgreich abgeschlossen!
Klicken Sie bitte den Link aus der E-Mail, die an geschickt wurde

Mesut Özil wechselt vom FC Arsenal zu Fenerbahce Istanbul

© GLYN KIRKDer ehemalige deutsche Fußball-Nationalspieler Mesut Özil h
Der ehemalige deutsche Fußball-Nationalspieler Mesut Özil h - SNA, 1920, 17.01.2021
Abonnieren
Der ehemalige deutsche Fußball-Nationalspieler Mesut Özil hat nach siebeneinhalb Jahren den FC Arsenal verlassen und ist zu Fenerbahce Istanbul gewechselt. Seine Entscheidung hat der Sportler live im türkischen Fernsehen bekannt gegeben.
„Ich bin sehr glücklich, sehr aufgeregt. Gott hat mir erlaubt, das Fenerbahce-Trikot zu tragen“, sagte der 32-Jährige in einer Live-Schalte beim Sender NTV: „Ich werde es mit Stolz tragen und alles für das Team geben.“
Özil will nach Medienberichten einen Dreieinhalb-Jahresvertrag für mindestens 14 Millionen Euro unterschreiben, eine Villa über dem Bosporus wird demnach für den 32-jährigen und seine Familie vorbereitet.
Seit Monaten spielte Özil bei Arsenal London keine Rolle mehr, er war nicht einmal mehr für die Premier League gemeldet. In Istanbul gilt er dagegen schon jetzt als Superstar.
Özil war 2013 für 47 Millionen Euro von Real Madrid zu Arsenal gewechselt. Dort hatte er trotz eines Vertrages bis Saisonende keine Perspektive mehr. Sein letztes Spiel für die Londoner absolvierte der Mittelfeldspieler Anfang März noch vor der Corona-Unterbrechung.
Newsticker
0
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала