Nach Entsperrung von Trumps Konto stuft ihn Facebook als „politischen Kandidaten” ein

CC0 / LoboStudioHamburg / Pixabay / Facebook (Symbolbild)
Facebook (Symbolbild) - SNA, 1920, 16.01.2021
Facebook hat am Freitag den Account des US-Präsidenten Donald Trump entsperrt. Trotz der Tatsache, dass Trump bis zur Amtseinführung von Joe Biden am 20. Januar legal der US-Präsident bleibt, hat ihm die Plattform diesen Status verweigert und ihn als „politischen Kandidaten“ eingestuft.
Am Freitag hat auch Instagram Trumps Konto entsperrt. Bei diesem sozialen Netzwerk wurde Trumps Status als US-Präsident aber nicht geändert.
Facebook-Chef Mark Zuckerberg erklärte zuerst, dass Trumps Sperre auf der Plattform vor Bidens Amtseinführungstag nicht stattfinden würde.
Der gesperrte Twitter-Profil von Donald Trump - SNA, 1920, 14.01.2021
Twitter-Chef hält Trumps Sperre auf der Plattform für richtig
Twitch, Twitter, Facebook, Youtube und Instagram hatten zuvor Trumps Konten wegen seiner Aussagen zu den Unruhen am 6. Januar in Washington für verschiedene Zeiträume gesperrt. Der Grund waren Video- und Textnachrichten an die Demonstranten, die das Kapitol in Washington besetzt hatten. Trump forderte sie einerseits auf, sich friedlich zu verhalten und nach Hause zu gehen, nannte sie aber gleichzeitig Patrioten und sprach von Wahlbetrug.
Newsticker
0
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала