Registrierung erfolgreich abgeschlossen!
Klicken Sie bitte den Link aus der E-Mail, die an geschickt wurde

Weltweit über 2 Millionen Corona-Tote – Johns-Hopkins-Universität

© AP Photo / Markus SchreiberLeichenhalle des Krematoriums in Meißen, Deutschland
Leichenhalle des Krematoriums in Meißen, Deutschland  - SNA, 1920, 15.01.2021
Abonnieren
Nach jüngsten Angaben der Johns-Hopkins-Universität in Baltimore hat die Gesamtzahl der Corona-Opfer seit Beginn der Pandemie die 2-Millionen-Marke überschritten.
Laut der am Freitag veröffentlichten Daten haben sich bisher mehr als 93 Millionen Menschen weltweit mit dem Coronavirus angesteckt, wobei die US-Forscher von einer noch höheren Anzahl der Infizierten ausgehen.
Impfzentrum in Berlin - SNA, 1920, 15.01.2021
„Wir suchen jetzt nach Krematorien“: Impfstoff bleibt knapp, Lockdown wird härter
Da die Webseite der Universität regelmäßig mit eingehenden Daten aktualisiert wird, werden dort höhere Zahlen im Vergleich zur Weltgesundheitsorganisation gezeigt. In manchen Fällen wurden die Zahlen zuletzt aber auch wieder nach unten korrigiert. Laut WHO-Daten hat es bis Freitag 1,98 Millionen bestätigte Corona-Todesfälle gegeben.
Newsticker
0
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала