Registrierung erfolgreich abgeschlossen!
Klicken Sie bitte den Link aus der E-Mail, die an geschickt wurde

Winterland Spanien: Autofahrer fährt durch märchenhafte Schnee-Landschaft - Video

Abonnieren
Ein Fahrer hat in der spanischen Provinz Albacete ungefähr 200 Kilometer südöstlich von Madrid spektakuläre Bilder aus seinem Fahrzeug gemacht: Der plötzliche Wintereinbruch brachte nicht nur eisige Temperaturen und enorme Schneemassen in das Sonnenland, sondern verwandelte einige Regionen in einen echten Wintertraum.
In der Provinz Albacete fielen die Temperaturen laut dem Kommentar zu dem Clip auf minus 16,5 Grad Celsius. Diese Woche wurden im Norden Spaniens extreme minus 35,8 Grad gemessen, die niedrigste Temperatur, die jemals auf der Iberischen Halbinsel registriert wurde.
Ein Einheimischer hat am 12. Januar diese erstaunlichen Aufnahmen aus seinem Wagen gemacht: Er filmte, wie er über eine schmale Landstraße fuhr. Die schöne Baumallee war komplett mit Schnee bedeckt; es sah aus, als wären die Zweige gar nicht echt.
„Ich fand es ungewöhnlich und sehr schön, eine so weiße Landschaft zu sehen“, so Mario Miranda, der Amateurfilmer.

Jahrhundert-Schneechaos in Spanien

Letzte Woche war der schwerste Wintersturm seit 50 Jahren über das Landesinnere hinweggefegt. Der Sturm „Filomena“ hatte Schnee, Regen und Windböen mit sich gebracht.
Darauf folgte eine historische Kältewelle.
Das Extremwetter forderte mindestens vier Menschenleben.
Newsticker
0
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала