Registrierung erfolgreich abgeschlossen!
Klicken Sie bitte den Link aus der E-Mail, die an geschickt wurde

„What’s next, Herr Söder?“: Twitter-User kritisieren FFP2-Maskenpflicht in Bayern

© REUTERS / POOLBayerns Ministerpräsident Markus Söder, 13. Januar, 2021
Bayerns Ministerpräsident Markus Söder, 13. Januar, 2021  - SNA, 1920, 14.01.2021
Abonnieren
Twitter-User haben ihrem Unmut Luft gemacht, nachdem die bayerische Landesregierung ab dem kommenden Montag per Beschluss eine FFP2-Maskenpflicht im öffentlichen Nahverkehr und im Einzelhandel eingeführt hat. Als einen Grund dafür bringen die Nutzer den hohen Preis einer solchen Maske vor, zumal dieser inzwischen in die Höhe geschossen ist.
Es sei eine „zusätzliche finanzielle Belastung“ gerade für diejenigen, die ohnehin in der Corona-Krise hart betroffen seien, schrieben die Nutzer auf ihren Accounts.
Viel Kritik erntet dabei der Ministerpräsident Markus Söder:
Sogar ein User, der nach eigenen Angaben nichts gegen die bisherigen Corona-Maßnahmen hatte, empfand Befremdung über die jüngste Entscheidung:
Nutzer teilen auch die Preisempfehlungen der Online-Händler, was die Höhe der anfallenden Kosten belegen soll:
Mund- und Nasenschutzmaske der Sicherheitsklasse FFP2 (Symbolbild) - SNA, 1920, 13.01.2021
Kein 100-prozentiger Schutz: Expertensicht auf FFP2-Masken
Newsticker
0
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала