Registrierung erfolgreich abgeschlossen!
Klicken Sie bitte den Link aus der E-Mail, die an geschickt wurde

Tragischer Unfall in Mecklenburg-Vorpommern: Auto stürzt in Fluss – Fahrer und Kind tot

© CC0 / TechLine / PixabayRettungswagen (Symbolbild)
Rettungswagen (Symbolbild) - SNA, 1920, 14.01.2021
Abonnieren
In Mecklenburg-Vorpommern ist es am Mittwochabend zu einem Autounfall gekommen, bei dem ein Fahrer und ein Kind starben. Dies teilte am Donnerstag die lokale Polizei mit.
Bei den Opfern handelt es sich demnach um den 43 Jahre alten Fahrer und einen neunjährigen Jungen, die beiden sind deutsche Staatsbürger.
Kopenhagen (Archiv) - SNA, 1920, 13.01.2021
Schnee und Glätte in Deutschland: Zahlreiche Unfälle mit Verletzten
Sie waren am Mittwochabend auf einer kleinen Straße mit dem Auto ins Rutschen gekommen und in den Fluss Peene gestürzt, zitiert dpa eine Polizeisprecherin. Der Fluss ist laut der Pressemitteilung fünf Meter tief. Der Wagen versank dabei sofort. Der Fahrer soll der Lebensgefährte der Mutter des Jungen auf dem Beifahrersitz gewesen sein.
Die Polizei geht davon aus, dass das Auto mit hoher Geschwindigkeit fuhr. Ordnungsamtsleiter Bernd Lange teilte mit, dass sich der Unfall bei starkem und nassem Schneefall in einer Tempo-30-Zone ereignet hätte. „Eigentlich kann man da nicht verunglücken.“
Die genauen Umstände werden von der Kriminalpolizei untersucht.
Newsticker
0
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала