Internationale WHO-Expertengruppe in Wuhan eingetroffen – Video

© SNA / Alexey WitwizkiWeltgesundheitsorganisation (WHO)
Weltgesundheitsorganisation (WHO) - SNA, 1920, 14.01.2021
Eine internationale Gruppe von Experten der Weltgesundheitsorganisation (WHO), die sich mit der Suche nach dem Covid-19-Ursprung beschäftigen wird, ist am Donnerstag laut lokalen Medien im chinesischen Wuhan angekommen. Dort war Ende 2019 der erste Ausbruch der Erkrankung registriert worden.
Laut Angaben von Flightradar24 ist die Maschine der Fluggesellschaft Scoot aus Singapur um 11:05 Uhr (Ortszeit) am internationalen Flughafen gelandet.
Das Team soll etwa einen Monat in der Stadt verbringen, darunter zwei Wochen nach der Ankunft in Quarantäne. In dieser Zeit werden die Spezialisten Beratungen mit ihren chinesischen Kollegen online per Video durchführen.
Menschen in Dortmund, Deutschland - SNA, 1920, 12.01.2021
WHO: Dieses Jahr wird es keine Herdenimmunität gegen das Coronavirus geben
Die Nachrichtenagentur AP meldet ihrerseits, dass ein einziger Besuch der Wissenschaftlicher kaum dafür reichen wird, den Ursprung des Virus herauszufinden, weil nach der Entdeckung langjährige Forschungen notwendig seien, darunter Probenannahmen bei Tieren, genetische Analyse und epidemiologische Studien.
Zuvor war mitgeteilt worden, dass sich die WHO-Gruppe aus Vertretern aus Japan, Katar, den USA, Deutschland, Vietnam, Australien, den Niederlanden, Großbritannien, Dänemark und Russland zusammensetzt.
Newsticker
0
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала