Registrierung erfolgreich abgeschlossen!
Klicken Sie bitte den Link aus der E-Mail, die an geschickt wurde

Ex-Polizeibeamter attackiert Autofahrer und Kollegen in Wien

© CC0 / Diegoparra / PixabayPolizeiauto (Symbolbild)
Polizeiauto (Symbolbild) - SNA, 1920, 14.01.2021
Abonnieren
Ein 55-jähriger Wiener, der früher als Polizist tätig war, ist mit einem Messer auf einen Autofahrer losgegangen, berichtet die „Kronen Zeitung“ am Donnerstag. Als die Polizei ihn stoppen wollte, richtete sich die Messerattacke auch gegen einen Polizeibeamten.
Vor einigen Tagen soll ein unbekannter Autofahrer dem Wiener Hilfe angeboten haben. Der Ex-Polizist habe darauf aber mit einer Messerattacke reagiert. Als er die anrückende Polizei sah, rannte er in seine Wohnung in Wien-Brigittenau. Bei dem Polizeiansatz bedrohte er auch einen Polizisten mit dem Messer.
Wie später festgestellt wurde, leidet der Mann unter einer geistigen Erkrankung. Aus diesem Grund musste er seinen Posten verlassen und in Pension gehen. Im Juni des Vorjahres wurde er zudem von seiner Frau verlassen, weil er seine Medikamente immer wieder absetzte.
In dem Gutachten von Psychiater Peter Hoffmann stand „ungünstige Prognose, Gefährlichkeit“. Richterin Nicole Baczak hat den 55-jährigen in eine Anstalt eingewiesen.
Newsticker
0
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала