Registrierung erfolgreich abgeschlossen!
Klicken Sie bitte den Link aus der E-Mail, die an geschickt wurde

AKK will die Bundeswehr besser gegen Drohnen rüsten

© AP Photo / Jens MeyerSoldaten der Bundeswehr mit einer Aufklärungsdrohne (Archivbild)
Soldaten der Bundeswehr mit einer Aufklärungsdrohne (Archivbild) - SNA, 1920, 14.01.2021
Abonnieren
Bundesverteidigungsministerin Annegret Kramp-Karrenbauer hat im Gespräch mit der dpa ihren Wunsch nach einem Ausbau der Luftverteidigung gegen Drohnenangriffe zum Ausdruck gebracht.
„Ich will das Thema, was die neuen Entwicklungen für den Bereich Luftverteidigung bedeuten, noch einmal auf die Tagesordnung nehmen. Ob unsere Prioritäten und Planungen richtig sind und wo wir Anpassungen vornehmen müssen”, sagte sie der Agentur. 
Als Beispiel für die Wichtigkeit eines solchen Vorstoßes führte die Verteidigungsministerin den jüngsten Konflikt in Berg-Karabach an. Dort habe man gesehen, dass Drohnen asymmetrische Bedrohungen darstellen können, weil sie auch von Terrorgruppen und nichtstaatlichen Milizen eingesetzt werden.
Die gesamte Luftverteidigung solle noch einmal überprüft werden, zeigte sich Kramp-Karrenbauer überzeugt.
Eine Heron-Drohne der israelischen Luftwaffe (Archivbild) - SNA, 1920, 28.12.2020
Sind bewaffnete Drohnen heimtückische Mordwaffen? – Militärexperte bringt es auf den Punkt
Bis 2012 war in der Bundeswehr eine spezialisierte Truppe für die Abwehr feindlicher Körper im Nahbereich tätig, diese wurde aber auf Grundlage von Sparprogrammen außer Dienst gestellt.
Die Aussagen von Kramp-Karrenbauer sind Teil einer breiteren Debatte über Drohnenbewaffnung, die derzeit geführt wird. Es geht dabei um die Drohne Heron TP. Das Rüstungsprojekt wurde von der SPD auf Eis gelegt, die CDU will aber eine schnelle Billigung der Drohnen, die bei Auslandseinsätze der Bundeswehr hilfreich sein können. Kramp-Karrenbauer hatte in diesem Streit der SPD Feigheit vorgeworfen.
Newsticker
0
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала