Registrierung erfolgreich abgeschlossen!
Klicken Sie bitte den Link aus der E-Mail, die an geschickt wurde

Etwa 15 Tonnen Stahl ausgelaufen: Neun Menschen bei Brand in Krefeld verletzt

© CC0 / blickpixel / PixabayFeuerwehr (Symbolbild)
Feuerwehr (Symbolbild) - SNA, 1920, 13.01.2021
Abonnieren
Zehn bis 15 Tonnen ausgelaufener Stahl haben am Dienstagabend in einer Gießerei in Krefeld zu mehreren Bränden geführt. Dies teilte die lokale Feuerwehr mit.
„Durch die große Hitze des flüssigen Stahls wurden mehrere Brände im Hallenbereich ausgelöst“, heißt es in der Mitteilung der Feuerwehr.
Die Feuerwehr wurde demnach gegen 18:00 Uhr gerufen.
Brand in einem staatlichen Krankenhaus im indischen Bundesstaat Maharashtra  - SNA, 1920, 09.01.2021
„Herzzerreißende Tragödie“: Zehn Neugeborene sterben bei Brand in indischem Krankenhaus
Zwei Mitarbeiter auf Deckenkränen konnten sich schwerverletzt selbstständig auf das Dach retten, wo sie von den Feuerwehrkräften in Sicherheit gebracht und schließlich in ein Krankenhaus eingeliefert wurden.
Laut offiziellen Angaben wurden fünf weitere Mitarbeiter und zwei Feuerwehrmänner leicht verletzt.
Mehr als 50 Feuerwehrkräfte beteiligten sich am Löschen der Brände in der Halle. Nach etwa zwei Stunden soll das Feuer gelöscht worden sein.
Es seien Ermittlungen eingeleitet worden.
Newsticker
0
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала