Kritische Edition von Hitlers Buch „Mein Kampf“ erscheint in Polen – Medien

© AFP 2022 / CHRISTOF STACHEEine kritische Edition von Hitlers Buch Mein Kampf (Archivbild)
Eine kritische Edition von Hitlers Buch Mein Kampf (Archivbild) - SNA, 1920, 13.01.2021
Eine wissenschaftliche Ausgabe von Adolf Hitlers Hetzschrift „Mein Kampf“ wird nun laut einem Medienbericht in Polen veröffentlicht.
2016 habe es erstmals nach 70 Jahren eine neue Auflage von Hitlers Buch in Deutschland gegeben, berichtete die Zeitung „Rzeczpospolita“ von Dienstag. Die Edition sei damals mit Zustimmung des Deutschen Zentralrates der Juden vom Institut für Neuere Geschichte in München vorbereitet worden.
Der Autor der polnischen Übersetzung einer deutschen Ausgabe aus dem Jahr 1942 sei der Historiker und Politikwissenschaftler Prof. Eugeniusz C. Król, der eine kritische Einleitung und Fußnoten geschrieben habe, hieß es.
Ursprünglich sei geplant worden, das Buch in Zusammenarbeit mit dem Institut für politische Studien der Polnischen Akademie der Wissenschaften zu veröffentlichen, berichtete die Zeitung weiter. Nach Protesten einiger Wissenschaftler hätten die Behörden des Instituts 2016 jedoch auf die Teilnahme an diesem Projekt verzichtet.
Vertreter des Bellona-Verlags hätten versichert, dass „Mein Kampf" nicht beworben werde und sein Preis für das Massenpublikum „unerschwinglich“ sein werde. Eugeniusz C. Król habe darauf hingedeutet, dass das polnische Strafgesetzbuch „wissenschaftliche Aktivitäten von der strafrechtlichen Haftung ausschließt“.
Hitlers Buch „Mein Kampf“ ist seit Anfang 2016 gemeinfrei. Das Urheberrecht, das der Freistaat Bayern seit den späten 1940er Jahren ausgeübt hatte, war damals ausgelaufen. Die Startauflage des ersten Bandes Mitte Juli 1925 betrug 10.000 Stück, und sie war binnen eines halben Jahres ausverkauft.
Newsticker
0
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала