Registrierung erfolgreich abgeschlossen!
Klicken Sie bitte den Link aus der E-Mail, die an geschickt wurde

Nach Sturm auf Kapitol: US-Repräsentantenhaus mehrheitlich für Trumps Impeachment

© REUTERS / LEAH MILLISSprecherin des US-Repräsentantenhauses Nancy Pelosi zeigt Impeachment-Artikel nach der Abstimmung am 13. Januar 2020
Sprecherin des US-Repräsentantenhauses Nancy Pelosi zeigt Impeachment-Artikel nach der Abstimmung am 13. Januar 2020 - SNA, 1920, 13.01.2021
Abonnieren
Das US-Repräsentantenhaus hat am Mittwoch für die Eröffnung eines Amtsenthebungsverfahrens gegen den scheidenden Präsidenten Donald Trump gestimmt. Die Entscheidung war angesichts der Mehrheit der Demokraten in der Kongresskammer erwartet worden.
Über eine tatsächliche Amtsenthebung Trumps muss nun der Senat entscheiden.
Twitter-Account von Donald Trump, als es noch aktiv war - SNA, 1920, 13.01.2021
Nicht nur Trump: Wen Twitter und Co. gerade verbannen – und warum
Eine Stellungnahme des gegenwärtigen Mehrheitsführers, Mitch McConnell, lag zunächst nicht vor. McConnell hat erklärt, der Senat könne erst wieder am Dienstag zusammentreten, einen Tag vor dem Ende von Trumps Amtszeit. Ein Sprecher des Mehrheitsführers bestätigte am Mittwoch auf Twitter einen Bericht der „Washington Post“, wonach die Kongresskammer nicht zu einer außerordentlichen Sitzung zusammengerufen wird.
Trump wäre der erste US-Präsident in der Geschichte, gegen den gleich zwei Amtsenthebungsverfahren eröffnet wurden. Er scheidet mit der Vereidigung seines demokratischen Nachfolgers Joe Biden am 20. Januar aus dem Amt.
Newsticker
0
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала