Registrierung erfolgreich abgeschlossen!
Klicken Sie bitte den Link aus der E-Mail, die an geschickt wurde

„Ganz besonders große Herausforderung“: 250-Kilo-Bombe aus Zweitem Weltkrieg in Osnabrück entschärft

© AP Photo / Michael ProbstDeutsche Polizei (Symbolbild)
Deutsche Polizei (Symbolbild) - SNA, 1920, 12.01.2021
Abonnieren
In Osnabrück ist am Montag eine britische 250 Kilogramm schwere Bombe aus dem Zweiten Weltkrieg gefunden und entschärft worden. Laut der Pressemitteilung der Stadt waren mehr als 190 Einsatzkräfte beteiligt.
„Bei dieser spontanen Evakuierung standen die Einsatzkräfte wegen der Corona-Pandemie vor einer ganz besonders großen Herausforderung“, teilte die für die Berufsfeuerwehr zuständige Stadträtin Katharina Pötter mit.
Laos (Symbolbild) - SNA, 1920, 06.01.2021
Dutzende US-Fliegerbomben aus Zeiten des Vietnamkrieges in Laos entschärft
Wegen des in etwa 1,30 Meter Tiefe im Boden entdeckten Blindgängers aus dem Zweiten Weltkrieg wurden laut der Mitteilung der Stadt mehr als 4000 Personen coronakonform evakuiert, „eingeschlossen der positiv getesteten Personen und der Quarantänefälle“.
Am späten Montagabend wurde die Bombe entschärft, danach konnten die Menschen in ihre Wohnungen zurückkehren.
„Die heute im Laufe des Tages in Teilen aufgehobenen Corona-Beschränkungen gelten ab sofort wieder!“, lautet es im Text.
Newsticker
0
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала