Registrierung erfolgreich abgeschlossen!
Klicken Sie bitte den Link aus der E-Mail, die an geschickt wurde

Luxemburg-Liebknecht-Demo in Berlin: Zusammenstöße zwischen Teilnehmern und Polizei – Fotos

Abonnieren
Trotz Corona-Auflagen hat am Sonntag die 26. Auflage der Luxemburg-Liebknecht-Demonstration stattgefunden. Dabei kam es zu Beginn zwischen Teilnehmern und Polizei zu Zusammenstößen, weil laut Berliner Beamten die Freie Deutschen Jugend verboten und an der Teilnahme unzulässig sei. SNA News hat Bilder des konfrontativen Auftaktes eingefangen.
Für die 1919 ermordeten Kommunisten Rosa Luxemburg und Karl Liebknecht finden seit fast 100 Jahren fast regelmäßig Gedenkveranstaltungen statt. Nach dem Ende der DDR gibt es seit 1996 jährlich am zweiten Januarwochenende die Luxemburg-Liebknecht-Demonstration („LL-Demo“), an der sich neben deutschen auch internationale linke Parteien und Gruppen beteiligen. Eine ihrer Hauptteilnehmer, der Berliner Landesverband der Partei „Die Linke“, verschob allerdings aufgrund der aktuellen Covid-19-Situation ihre Veranstaltung auf März.
Dennoch kamen circa 1500 Menschen zur Demonstration zusammen, die unter einem strengen Hygiene-Konzept genehmigt wurde. Auseinandersetzungen zwischen Polizei und Teilnehmern zu Beginn der „LL-Demo“ haben ihre Weiterführung jedoch gefährdet. Grund dafür war die Präsenz einer Gruppe der „Freien Deutschen Jugend“ (FDJ), die laut Berliner Beamten verboten und daher nicht zulässig an der Teilnahme sei. Im Zuge dessen ignorierte ein Teil der Demonstration für knapp eine Stunde die Auflagen, um sich gegen das Eindringen der Polizei zu schützen, die die FDJ-Symbole entfernen wollte.
© SNA / Ruben Kindel kontakt@rkindelDie Demonstration zu Ehren Rosa Luxemburgs und Karl Liebknechts („LL-Demo“) ist für die Präsenz linker Symbolik bekannt.
Die Demonstration zu Ehren Rosa Luxemburgs und Karl Liebknechts („LL-Demo“) ist für die Präsenz linker Symbolik bekannt. - SNA
1/22
Die Demonstration zu Ehren Rosa Luxemburgs und Karl Liebknechts („LL-Demo“) ist für die Präsenz linker Symbolik bekannt.
© SNA / Ruben Kindel kontakt@rkindelVertreter ausländischer kommunistischer Parteien bekennen regelmäßig auf der LL-Demo Flagge.
Vertreter ausländischer kommunistischer Parteien bekennen regelmäßig auf der LL-Demo Flagge. - SNA
2/22
Vertreter ausländischer kommunistischer Parteien bekennen regelmäßig auf der LL-Demo Flagge.
© SNA / Ruben Kindel kontakt@rkindelUnter anderem auch Parteien oder Ableger türkischer oder kurdischer kommunistischer Parteien.
Unter anderem auch Parteien oder Ableger türkischer oder kurdischer kommunistischer Parteien. - SNA
3/22
Unter anderem auch Parteien oder Ableger türkischer oder kurdischer kommunistischer Parteien.
© SNA / Ruben Kindel kontakt@rkindelStein des Anstoßes: Die FDJ-Gruppe zu Beginn der Demonstration.
Stein des Anstoßes: Die FDJ-Gruppe zu Beginn der Demonstration. - SNA
4/22
Stein des Anstoßes: Die FDJ-Gruppe zu Beginn der Demonstration.
© SNA / Ruben KindelAuslöser für die Zusammenstöße zwischen Demonstranten und Polizei war das Zeigen angeblich verbotener Symbole der Freien Deutschen Jugend (FDJ).
Auslöser für die Zusammenstöße zwischen Demonstranten und Polizei war das Zeigen angeblich verbotener Symbole der Freien Deutschen Jugend (FDJ). - SNA
5/22
Auslöser für die Zusammenstöße zwischen Demonstranten und Polizei war das Zeigen angeblich verbotener Symbole der Freien Deutschen Jugend (FDJ).
© SNA / Ruben KindelDie Fronten zwischen Polizei und Demonstranten verhärten sich, nachdem die Polizei versuchte, sich Teilnehmern mit FDJ-Symbolen habhaft zu werden.
Die Fronten zwischen Polizei und Demonstranten verhärten sich, nachdem die Polizei versuchte, sich Teilnehmern mit FDJ-Symbolen habhaft zu werden. - SNA
6/22
Die Fronten zwischen Polizei und Demonstranten verhärten sich, nachdem die Polizei versuchte, sich Teilnehmern mit FDJ-Symbolen habhaft zu werden.
© SNA / Ruben Kindel kontakt@rkindelPolizisten führen einen Teilnehmer mit FDJ-Hemd ab.
Polizisten führen einen Teilnehmer mit FDJ-Hemd ab. - SNA
7/22
Polizisten führen einen Teilnehmer mit FDJ-Hemd ab.
© SNA / Ruben Kindel kontakt@rkindelDie Polizei berief sich bei den Festnahmen auf den Paragraph 86a (Verwenden von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen).
Die Polizei berief sich bei den Festnahmen auf den Paragraph 86a (Verwenden von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen). - SNA
8/22
Die Polizei berief sich bei den Festnahmen auf den Paragraph 86a (Verwenden von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen).
© SNA / Ruben KindelAllerdings wurden 2014 zwei Mitglieder der FDJ in einem Prozess von diesem Vorwurf freigesprochen.
Allerdings wurden 2014 zwei Mitglieder der FDJ in einem Prozess von diesem Vorwurf freigesprochen. - SNA
9/22
Allerdings wurden 2014 zwei Mitglieder der FDJ in einem Prozess von diesem Vorwurf freigesprochen.
© SNA / Ruben KindelInsgesamt gab es 32 Festnahmen und 56 Anzeigen.
Insgesamt gab es 32 Festnahmen und 56 Anzeigen. - SNA
10/22
Insgesamt gab es 32 Festnahmen und 56 Anzeigen.
© SNA / Ruben KindelDie Polizei konfiszierte nicht nur die Hemden und Flaggen der FDJ, sondern weitere Transparente der Demonstranten.
Die Polizei konfiszierte nicht nur die Hemden und Flaggen der FDJ, sondern weitere Transparente der Demonstranten. - SNA
11/22
Die Polizei konfiszierte nicht nur die Hemden und Flaggen der FDJ, sondern weitere Transparente der Demonstranten.
© SNA / Ruben Kindel kontakt@rkindelDie Demonstranten versuchten vergeblich, die Teilnehmer der FDJ zu schützen.
Die Demonstranten versuchten vergeblich, die Teilnehmer der FDJ zu schützen. - SNA
12/22
Die Demonstranten versuchten vergeblich, die Teilnehmer der FDJ zu schützen.
© SNA / Ruben Kindel kontakt@rkindelDer hintere Teil der Demonstration formierte sich nach den ersten Eingriffen der Polizei zum Schutz der FDJ-Teilnehmer.
Der hintere Teil der Demonstration formierte sich nach den ersten Eingriffen der Polizei zum Schutz der FDJ-Teilnehmer. - SNA
13/22
Der hintere Teil der Demonstration formierte sich nach den ersten Eingriffen der Polizei zum Schutz der FDJ-Teilnehmer.
© SNA / Ruben Kindel kontakt@rkindelDie Situation blieb über eine Stunde angespannt, immer wieder drangen Polizei-Einheiten in den Teil der Demonstration, in denen sie FDJ-Symbole sahen.
Die Situation blieb über eine Stunde angespannt, immer wieder drangen Polizei-Einheiten in den Teil der Demonstration, in denen sie FDJ-Symbole sahen. - SNA
14/22
Die Situation blieb über eine Stunde angespannt, immer wieder drangen Polizei-Einheiten in den Teil der Demonstration, in denen sie FDJ-Symbole sahen.
© SNA / Ruben Kindel kontakt@rkindelIm Zuge der Auseinandersetzungen wurden weitere Teilnehmer der Demonstration abgeführt
Im Zuge der Auseinandersetzungen wurden weitere Teilnehmer der Demonstration abgeführt - SNA
15/22
Im Zuge der Auseinandersetzungen wurden weitere Teilnehmer der Demonstration abgeführt
© SNA / Ruben Kindel kontakt@rkindelDie Polizei meldete 17 Verletzte, zwei davon mussten im Krankenhaus behandelt werden. Über verletzte Demonstranten gibt es keine Informationen.
Die Polizei meldete 17 Verletzte, zwei davon mussten im Krankenhaus behandelt werden. Über verletzte Demonstranten gibt es keine Informationen. - SNA
16/22
Die Polizei meldete 17 Verletzte, zwei davon mussten im Krankenhaus behandelt werden. Über verletzte Demonstranten gibt es keine Informationen.
© SNA / Ruben Kindel kontakt@rkindelVerschiedene Quellen auf Twitter behaupteten, dass bei Zusammenstößen ein Mensch im Rollstuhl von der Polizei attackiert worden sei.
Verschiedene Quellen auf Twitter behaupteten, dass bei Zusammenstößen ein Mensch im Rollstuhl von der Polizei attackiert worden sei. - SNA
17/22
Verschiedene Quellen auf Twitter behaupteten, dass bei Zusammenstößen ein Mensch im Rollstuhl von der Polizei attackiert worden sei.
© SNA / Ruben Kindel kontakt@rkindel230 Beamte begleiteten die Demonstration.
230 Beamte begleiteten die Demonstration. - SNA
18/22
230 Beamte begleiteten die Demonstration.
© SNA / Ruben KindelPolizist der Beweissicherungs- und Festnahmeeinheit (BFE).
Polizist der Beweissicherungs- und Festnahmeeinheit (BFE). - SNA
19/22
Polizist der Beweissicherungs- und Festnahmeeinheit (BFE).
© SNA / Ruben Kindel kontakt@rkindelDie Demonstranten zeigten ihre Solidarität mit den Teilnehmern der FDJ und stellten sich der Polizei gegenüber.
Die Demonstranten zeigten ihre Solidarität mit den Teilnehmern der FDJ und stellten sich der Polizei gegenüber. - SNA
20/22
Die Demonstranten zeigten ihre Solidarität mit den Teilnehmern der FDJ und stellten sich der Polizei gegenüber.
© SNA / Ruben Kindel kontakt@rkindelVeranstalter der Demonstration warfen der Polizei immer wieder vor, mit ihrem Verhalten das Hygiene-Konzept der Demonstration zu sabotieren.
Veranstalter der Demonstration warfen der Polizei immer wieder vor, mit ihrem Verhalten das Hygiene-Konzept der Demonstration zu sabotieren. - SNA
21/22
Veranstalter der Demonstration warfen der Polizei immer wieder vor, mit ihrem Verhalten das Hygiene-Konzept der Demonstration zu sabotieren.
© SNA / Ruben Kindel kontakt@rkindelNeben dem 150. Geburtstag Rosa Luxemburgs nährt sich auch der 150. der Pariser Kommune.
Neben dem 150. Geburtstag Rosa Luxemburgs nährt sich auch der 150. der Pariser Kommune. - SNA
22/22
Neben dem 150. Geburtstag Rosa Luxemburgs nährt sich auch der 150. der Pariser Kommune.
Newsticker
0
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала