Registrierung erfolgreich abgeschlossen!
Klicken Sie bitte den Link aus der E-Mail, die an geschickt wurde

Flugzeugabsturz in Russland fordert drei Tote

© Pressedienst von MTschS / Zur BilddatenbankFlugzeugabsturz in Russland
Flugzeugabsturz in Russland  - SNA, 1920, 08.01.2021
Abonnieren
Infolge des Absturzes eines Leichtflugzeugs in der russischen Oblast Leningrad sind drei Menschen ums Leben gekommen.
Wie das Katastrophenschutzministerium der Russischen Föderation mitteilte, hätte sich der Unfall nach dem Start des Flugzeugs vom Flugplatz „Gostilizy“ im Bezirk Lomonossow ereignet.
Das regionale Gesundheitskomitee teilte mit, dass es drei Opfer des Absturzes gegeben hätte. Dabei handele es sich bei den Toten um zwei Männer und eine Frau.
Die Verkehrsstaatsanwaltschaft Nordwest bestätigte den Tod von drei Personen. Nach Angaben der Behörde kollidierte das Flugzeug mit einem anderen Leichtflugzeug, wobei beide Maschinen Trainingsflüge durchführten.
Nach vorläufigen Daten hob das Flugzeug Cessna-150 um 13:38 (Ortszeit) ab. Eine Minute später hob das zweite Flugzeug, eine Piper-28, nach ihm ab. Es waren drei Personen an Bord: der Pilot und zwei Passagiere. Um 13:40 Uhr kollidierten die beiden Flugzeuge in der Luft. Die Cessna landete nur mit geringen Schäden, wobei ihr Pilot nicht verletzt wurde.
Das Russische Ermittlungskomitee leitete ein Strafverfahren wegen der Verletzung von Sicherheitsregeln ein.
Newsticker
0
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала