Registrierung erfolgreich abgeschlossen!
Klicken Sie bitte den Link aus der E-Mail, die an geschickt wurde

Bewaffneter Angriff in Zentralmexiko: Neun Todesopfer

© AP Photo / Rebecca BlackwellKrankenwagen in Mexiko (Symbolbild)
Krankenwagen in Mexiko (Symbolbild) - SNA, 1920, 08.01.2021
Abonnieren
Unbekannte bewaffnete Männer sind am späten Donnerstag in eine Trauerfeier in der zentralmexikanischen Stadt Celaya eindrungen und haben neun Menschen erschossen, berichtet Reuters unter Verweis auf örtliche Behörden.
Eine weitere Person wurde beim Angriff vor dem Haus, in dem die Feier stattfand, verletzt. Im Videomaterial, das in der Nähe des Angriffs aufgenommen und von mexikanischen Medien übertragen wurde, war ein schweres, schnelles Gewehrfeuer zu hören. Dies sei einer der schlimmsten Gewaltausbrüche, die das Land in den letzten Wochen heimgesucht hätten, hieß es.
Der mexikanische Präsident Andres Manuel Lopez Obrador hatte vor zwei Jahren sein Amt angetreten und sich verpflichtet, das Rekordniveau an Gewalt zu reduzieren. Die Morde haben jedoch wieder einen neuen Höhenpunkt erreicht.
Celaya befindet sich im Bundesstaat Guanajuato, einem der wichtigsten Brennpunkte der Bandenkriminalität Mexikos in den letzten Jahren und ein wichtiger Knotenpunkt für die Automobilindustrie.
Newsticker
0
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала