Registrierung erfolgreich abgeschlossen!
Klicken Sie bitte den Link aus der E-Mail, die an geschickt wurde

Pilot macht Fotos von Area 51 und enthüllt mysteriöses Wimmelbild

© AP Photo / John LocherArea 51, USA, Nevada
Area 51, USA, Nevada - SNA, 1920, 07.01.2021
Abonnieren
Ein Privatpilot hat am Weihnachtstag sein Leichtflugzeug Cessna 150 im Süden Nevadas gestartet, um einige atemberaubende Bilder aus der Vogelperspektive von Area 51 im Nevada Test and Training Range (NTTR) zu schießen, berichtet das Portal „Mystery Wire“.
Der Amateurfotograf Gabe Zeifman machte einen Flug über den Papoose Dry Lake und den Groom Lake – also über dem Gebiet, wo Area 51 liegt. Er machte fast 1000 Schnappschüsse von der Landschaft darunter.
Auf einem der Fotos wurde ein mysteriöses Objekt aufgenommen, von dem ein Teil aus einem Hangareingang südlich des NTTR-Komplexes herausragt. Es ist dreieckig und verschwommen, so dass es nicht mit Sicherheit erkannt werden kann, aber angesichts des Rufs des Gebiets sind Spekulationen weit verbreitet.
Zwei weitere Aufnahmen zeigen sowohl den nördlichen als auch den westlichen Bereich der Anlage sehr detailliert. Zeifman, der gelegentlich über die Einrichtung fliegt, verstößt dabei gegen kein Gesetz, erklärt „Mystery Wire“. Als ausgebildeter Fluglotse kann er offenbar durch den Luftraum fliegen, nachdem er die erforderliche Freigabe erhalten hat.
Alle Forschungsarbeiten auf der Basis gelten als streng geheim. Es wird angenommen, dass Area 51 der Entwicklung von Versuchsflugzeugen und -ausrüstung gewidmet sei, aber Ufo-Enthusiasten behaupten, dass die Einrichtung außerirdische Eindringlinge untersuche – und sogar beherberge. Die Existenz der Basis wurde erstmals 2013 anerkannt, nachdem die CIA sie vor sechs Jahrzehnten gebaut hatte.
Newsticker
0
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала