Registrierung erfolgreich abgeschlossen!
Klicken Sie bitte den Link aus der E-Mail, die an geschickt wurde

Frauenleiche im Auto bei Bonn – Tochter und Freundin unter Verdacht

© AP Photo / Michael ProbstPolizei in Deutschland (Symbolbild)
Polizei in Deutschland (Symbolbild) - SNA, 1920, 07.01.2021
Abonnieren
Die Polizei hat im Kofferraum eines in Königswinter bei Bonn abgestellten Autos eine Frauenleiche entdeckt. Wegen des Tatverdachts sind nun die Tochter und die Freundin des Opfers festgenommen worden.
Wie die Polizei in Bonn am Donnerstag mitteilte, handelt es sich um eine 48 Jahre alte Frau, die offenbar eines gewaltsamen Todes gestorben war. Nach Identifizierung der Toten sei die 22-jährige Tochter der Frau in Tatverdacht geraten. Zusammen mit ihrer 15-jährigen Freundin befinden sich beide wegen des Verdachts auf einen Totschlag in Untersuchungshaft.
Polizeiangaben zufolge gestand die Tochter bei ihrer Vernehmung einen Streit mit ihrer Mutter an Weihnachten sowie Gewalthandlungen. Anlass sei gewesen, dass vom ersten auf den zweiten Weihnachtsfeiertag die 15 Jahre alte Freundin bei der 22-Jährigen übernachten wollte. Die Mutter habe jedoch verlangt, dass die Freundin das Haus verlasse, so der Sprecher der Staatsanwaltschaft Bonn.
Allerdings stritt die 15-Jährige ihre Beteiligung an der Tat ab. Demnach sollte die Tote mit einem Auto weggebracht werden, das jedoch eine Panne hatte und stehen gelassen wurde. Laut der jüngeren Freundin habe ihr 16-jähriger Freund die Leiche mit dem abgemeldeten Auto wegbringen sollen.
Jedoch hatte der Wagen, der sonst von der Mutter genutzt wurde, eine Panne und wurde an einer abgelegenen Straße in den Bergen von Königswinter stehen gelassen. Erst nach einer Woche wurde das Auto abgeschleppt und auf dem Gelände eines Abschleppunternehmens geöffnet, wobei im Kofferraum des Wagens eine Leiche entdeckt wurde.
Newsticker
0
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала