Orcas gehen leer aus: So trickst Robbe Killerwale aus - Video

Ein Amateurfilmer hat offenbar Glück gehabt, auf Video einen so unglaublichen Moment festzuhalten. Und zwar filmte er, wie eine Robbe gleich zwei Schwertwalen knapp entkommen konnte.
Nach den Angaben der Zeitung „Daily Mail“ wurde diese Szene am Samstag im Hafen von Lerwick, der größten Stadt und dem Verwaltungssitz der zu Schottland gehörenden Shetlandinseln, gefilmt.
Die Aufnahmen zeigen, wie zwei Orcas nahe der Küste kreisen und wie ihre Rückenflossen dabei aus dem Wasser ragen. Die Killerwale waren dabei auf der Jagd nach einer Robbe, die in dem Clip plötzlich aus dem Wasser auf die Felsen hüpfte.
Haydn Thomason, der diesen Moment auf Video festhielt, war zuvor auf Facebook auf Orca-Sichtungen gestoßen, denen er nachgehen wollte.
„Sie besuchen häufig die Shetlandinseln, also habe ich sie schon einmal gesehen, aber nie so nah oder auf der Jagd“, zitiert die Zeitung die Worte des Augenzeugen über Orcas.
„Zum Glück war das Meer so klar, dass man sie (die Orcas - Anm. d. Red.) auf der Jagd nach der Robbe durch das Wasser beobachten konnte“, führ er fort.
Schließlich floh die Robbe unbemerkt für ihre Jäger in die entgegengesetzte Richtung.

Schwertwal

Schwertwale, auch Orcas genannt, sind weltweit verbreitet, bewohnen jedoch bevorzugt küstennahe Gewässer in höheren Breiten. Die größten Populationen von Schwertwalen findet man insbesondere im Nordpazifik, Nordatlantik und in den Polarmeeren.
Die Namen Killerwal und Mörderwal wurden den Tieren auf Grund ihrer oft brutal anmutenden Jagdmethoden gegeben.
Newsticker
0
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала