Registrierung erfolgreich abgeschlossen!
Klicken Sie bitte den Link aus der E-Mail, die an geschickt wurde

UFC: McGregor verspricht ein „Meisterwerk“ im Kampf gegen Poirier

© SNA / Wladimir Astapkowitsch / Zur BilddatenbankConor McGregor
Conor McGregor - SNA, 1920, 05.01.2021
Abonnieren
Der irische Mixed Martial Arts-Kämpfer Conor McGregor ist bereit, bei seiner Rückkehr ins Octagon am 23. Januar ein „Meisterwerk“ zu zeigen.
Dies schrieb der 32-jährige Ire am Montag auf seinem Twitter-Account und wies damit auf seinen bevorstehenden Kampf gegen den Amerikaner Dustin Poirier bei UFC 257 auf der Yas-Insel in Abi Dhabi hin.
„Ich verspreche ein Meisterwerk“, twitterte McGregor am Montagabend.
Ob McGregor gegen Poirier ein Meisterwerk abliefert, scheint aber fraglich zu sein, wenn man sich daran erinnert, dass der Ire zuletzt bei UFC 246 am 18. Januar 2020 aufgetreten war. Der ehemalige UFC-Leichtgewichts- und Federgewichtschampion hatte damals nur 40 Sekunden gebraucht, um einen TKO gegen Donald Cerrone zu erzielen.
UFC-Kämpfer in Tarnausrüstung und mit geschultertem Maschinengewehr im bizarren Training – Video
McGregor war zum letzten Mal gegen Poirier im Jahr 2014 bei einem Federgewichtskampf bei UFC 178 angetreten. Er hatte bei jenem Kampf nur 1:46 Minuten gebraucht, um seinen damaligen Gegner in der ersten Runde durch TKO zu besiegen.
Newsticker
0
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала