Registrierung erfolgreich abgeschlossen!
Klicken Sie bitte den Link aus der E-Mail, die an geschickt wurde

Totes Schwein vor Moschee – Staatsschutz nimmt Ermittlungen auf

© AP Photo / Michael ProbstPolizei in Deutschland (Symbolbild)
Polizei in Deutschland (Symbolbild) - SNA, 1920, 05.01.2021
Abonnieren
Der Staatsschutz der Polizei hat Ermittlungen eingeleitet, nachdem ein totes Schwein vor einer Moschee in Niedersachsen gefunden wurde.
Laut einem Polizeisprecher sei am Sonntagnachmittag eine Anzeige eingereicht worden, dass auf dem Parkplatz vor der Moschee in Vechta ein lebloses Schwein gefunden wurde. Der Fall werde vom Staatsschutz im engen Austausch mit der Moscheegemeinde geprüft, so der Sprecher weiter.
Medienberichten zufolge soll das tote Schwein in der Nacht von Samstag auf Sonntag auf den Parkplatz gelegt worden sein. Beim Abendgebet am Samstag sei noch nichts zu sehen gewesen. Wie die „Oldenburgische Volkszeitung“ berichtete, habe das Tier auf dem Parkplatz gelegen, als die Gläubigen tags darauf zum Mittagsgebet erschienen seien.
Wie die lokalen Medien ferner berichteten, gebe es auch Bilder einer Videoüberwachung, welche zeigen, wie ein Radfahrer am Samstag gegen 23.10 Uhr an dem abgesperrten Gelände anhielt und das Ferkel über den Zaun warf.
Newsticker
0
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала