Texas: Pastor in Kirche erschossen

© AP Photo / Damian DovarganesUS-Polizei (Symbolbild)
US-Polizei (Symbolbild) - SNA, 1920, 04.01.2021
Im US-Bundesstaat Texas ist am Sonntag ein Pastor in einer Kirche erschossen worden. Die Polizei konnte den Täter festnehmen.
Wie Sheriff Larry Smith dem Fernsehsender KLTV mitteilte, hatte Pastor Mark McWilliams in der Methodisten-Kirche in Winona einen Eindringling entdeckt, der sich im Badezimmer versteckte. Als der 62-jährige Geistliche mit gezückter Pistole die Tür aufgemacht habe, habe ihm der Mann die Waffe entrissen und ihn erschossen.
Der Angreifer habe die Flucht ergriffen, jedoch von der Polizei nach einer Verfolgungsjagd gestellt werden können.
Polizeiwagen in USA (Symbolbild) - SNA, 1920, 27.12.2020
Drei Tote nach Schüssen in Kegelbahn in Illinois
Der Mann, der laut Sheriff Larry Smith als der 21-Jährige Mytrez Deunte Woolen identifiziert wurde, hatte am Samstagabend an einer Schießerei teilgenommen und sich dann in der Kirche versteckt.
Der texanische Gouverneur, Greg Abbott, sprach der Familie des getöteten Pastors sein Beileid aus, wie t-online berichtet. Das Portal erinnert an frühere Schusswaffenangriffe in Kirchen in Texas. So hatte ein Mann während eines Gottesdienstes im November 2017 in einer Baptistenkirche in Sutherland Springs 26 Menschen getötet.
Newsticker
0
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала