Beinahe-Tragödie: Mann überquert Gleise vor Zug, Polizist schreitet im letzten Moment ein – Video

Dass dieser Mann an einem Bahnhof in Mumbai beim Überqueren von Gleisen nicht von einem Zug erfasst wurde, grenzt an ein Wunder. Eine Überwachungskamera filmte den Zwischenfall.
Ein Mann wurde am Freitag am Bahnhof Dahisar von einem Polizisten im letzten Augenblick gerettet und auf den Bahnsteig gezerrt.
Das Video von einer Überwachungskamera zeigt, wie der Mann beim Überqueren der Gleise seinen Schuh verliert. Er zieht diesen seelenruhig an und versucht, direkt vor dem zum Bahnhof fahrenden Zug auf den Bahnsteig zu klettern.
Ein Polizist, der den Mann beobachtete und vor der Gefahr warnte, eilte ihm zu Hilfe. Der Beamte zerrte den Mann an den Bahnsteig und rettete ihm somit das Leben.
In den Aufnahmen erkennt man auch, wie der Polizist den Mann daraufhin sanft mit der Hand schlägt.
Laut der Zeitung „Hindustan Times“ ist das Betreten von Gleisen in Indien gemäß der Richtlinien der indischen Eisenbahn strafbar. Das Gesetz sieht für deren Verletzung eine Geldstrafe (ab etwa elf Euro) bis zu einer Freiheitsstrafe von bis zu sechs Monaten vor.
Newsticker
0
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала