Registrierung erfolgreich abgeschlossen!
Klicken Sie bitte den Link aus der E-Mail, die an geschickt wurde

Brand auf Museumsschiff „Friederike von Papenburg” im Emsland – Foto

© CC0 / Diegoparra / PixabayPolizeiauto (Symbolbild)
Polizeiauto (Symbolbild) - SNA, 1920, 02.01.2021
Abonnieren
Ein Museumsschiff im Emsland hat am Samstagmorgen Feuer gefangen. Das Schiff „Friederike von Papenburg” stand aus zunächst ungeklärten Gründen in Vollbrand, teilte die Polizei Emsland via Twitter mit.
Die Löscharbeiten in Papenburg dauerten am Morgen an. Das Museumsschiff liegt im Stadtzentrum gegenüber vom Rathaus auf dem Kanal.
„In Papenburg brennt eines der Wahrzeichen der schönen Werft-Stadt”, teilte die Polizei Emsland via Twitter mit. Die Brandursache sei noch unklar.
Nach einigen Stunden wurde nun das Feuer auf der „Friederike“ gelöscht, so die Polizei. Das Schiff liege nach wie vor im Hauptkanal. Es sei erheblich beschädigt worden.

„Friederike von Papenburg”

Die „Friederike von Papenburg” ist ein Museumsschiff in der emsländischen Stadt Papenburg in Niedersachsen und das Wahrzeichen der Stadt. Das Schiff ist Teil des Schifffahrtfreilichtmuseums. Die Schiffstypen des Freilichtmuseums wurden in den 1980er Jahren anhand der Originalpläne von der Lehrwerkstatt der Meyer Werft nachgebaut. Die „Friederike von Papenburg” ist als einziger der sieben Nachbauten begehbar und dient als Nebenstelle der Touristeninformation, neben der Hauptstelle im Papenburger Zeitspeicher. Im Schiffsbauch finden standesamtliche Trauungen und offizielle Empfänge statt.
Newsticker
0
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала