Kasachstan schafft Todesstrafe endgültig ab

© AFP 2022 / VYACHESLAV OSELEDKOKassym-Schomart Tokajew, Präsident der Republik Kasachstan
Kassym-Schomart Tokajew, Präsident der Republik Kasachstan - SNA, 1920, 02.01.2021
Die zentralasiatische Republik Kasachstan hat die seit fast zwei Jahrzehnten ausgesetzte Todesstrafe nun endgültig abgeschafft.
Ein entsprechendes Gesetz hat der Präsident des Landes, Kassym-Schomart Tokajew, am heutigen Samstag unterzeichnet, heiß es in einer Mitteilung seines Pressedienstes.
Kasachstan war im vergangenen Jahr dem UN-Pakt über bürgerliche und politische Rechte beigetreten, der Hinrichtungen nur noch in Kriegszeiten bei „besonders schweren Verbrechen militärischer Art“ erlaubt.
COVID-19 - Coronavirus Impstoff Sputnik V - SNA, 1920, 22.12.2020
„Sputnik V“: Kasachstan will im Februar russischen Impfstoff registrieren
Todesurteile konnten in den vergangenen Jahren im Land zwar verhängt werden, ihre Vollstreckung war aber seit 2003 ausgesetzt. Eines der letzten Todesurteile wurde im Jahr 2016 gegen den Terroristen Ruslan Kulekbajew verhängt, der in der Großstadt Almaty zehn Menschen tötete.
Newsticker
0
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала