Registrierung erfolgreich abgeschlossen!
Klicken Sie bitte den Link aus der E-Mail, die an geschickt wurde

Flugzeug bekommt „Silvester-Deko“ durch Zusammenstoß mit Heißluftballon – Foto

© SNA / Konstantin Michaltschewski  / Zur BilddatenbankFlugzeug (Symbolbild)
Flugzeug (Symbolbild) - SNA, 1920, 01.01.2021
Abonnieren
Ein Flug aus der US-Stadt Orlando in die kolumbianische Hauptstadt Bogota in der Silvesternacht hat ein unerwartetes Ende genommen: Kurz nach der Landung am Flughafen Bogota kollidierte das Flugzeug mit einem großen Ballon und war plötzlich mit sehr viel Lametta „geschmückt“.
Die Bilder von dem „festlichen“ Flugzeug sorgen derzeit für Aufsehen im Internet.
Nach Angaben der kolumbianischen Medien handelte es sich dabei um einen Heißluftballon, der offenbar mit Lametta gefüllt war. Auf den Bildern und Videos sind lange und bunte Plastikstreifen zu sehen, welche um das Heck des Flugzeugs gewickelt sind sowie in einem seiner Triebwerke stecken.
Das Flugzeug wurde nach Angaben der Fluggesellschaft durch den Zusammenstoß nicht beschädigt, die Besatzung und die Passagieren erlitten ebenfalls keine Verletzungen. Die rasch vor Ort eingetroffene Feuerwehr stellte den Berichten zufolge keine Probleme fest.
Die kolumbianischen Luftfahrtbehörden forderten die Menschen auf, während der Ferienzeit besonders vorsichtig zu sein und auf die Verwendung von pyrotechnischen Gegenständen bzw. Heißluftballons in der Nähe von Flughäfen zu verzichten.
Newsticker
0
Neueste obenÄlteste oben
loader
Live
Заголовок открываемого материала
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала