Registrierung erfolgreich abgeschlossen!
Klicken Sie bitte den Link aus der E-Mail, die an geschickt wurde

Syrien: Ein Toter und drei Verletzte nach israelischem Luftangriff

© SNA / Michail WosskressenskijVororte von Damaskus (Archivbild)
Vororte von Damaskus (Archivbild) - SNA, 1920, 30.12.2020
Abonnieren
Ein Gebiet in der Nähe der syrischen Hauptstadt Damaskus ist von Israel aus der Luft angegriffen worden. Dabei ist eine Person getötet und drei weitere sind verletzt worden, meldet Reuters am Mittwoch unter Berufung auf die staatliche Nachrichtenagentur SANA.
Der aus Nordgaliläa ausgeführte Angriff soll eine Luftverteidigungseinheit in der Gegend von Nabi Habeel getroffen haben, so SANA unter Verweis auf einen Insider aus dem syrischen Militär. Eine Sprecherin des israelischen Militärs wollte sich zu dem Bericht nicht äußern.
Militärtechnik nahe Damaskus, Syrien  - SNA, 1920, 25.12.2020
Israel schießt vom Libanon aus Raketen gegen Syrien ab – Damaskus

Hintergrund des Konflikts

Tel-Aviv und Damaskus unterhalten keine diplomatischen Beziehungen und befinden sich im Kriegszustand. Beide Staaten führen einen territorialen Streit wegen des Status der Golanhöhen, deren größten Teil Israel nach dem Sechs-Tage-Krieg 1967 von Syrien eroberte. Einige Jahre später schlossen beide Staaten einen Waffenstillstand. Das Gebiet wird international immer noch als Teil Syriens anerkannt, obwohl Israel es unter eigene Verwaltung gestellt hat.
Außerdem ist Israel wegen des gestiegenen iranischen Einflusses in Syrien besorgt. Tel-Aviv will verhindern, dass Teheran eine permanente militärische Präsenz in Damaskus aufbaut. Dies sei der Grund für die bereits Hunderte von Angriffen auf Syrien gewesen.
Newsticker
0
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала