Registrierung erfolgreich abgeschlossen!
Klicken Sie bitte den Link aus der E-Mail, die an geschickt wurde

Börsenranking 2020: Apple wird teuerstes Unternehmen der Welt

© SNA / Jewgeni Bijatow / Zur BilddatenbankApple Logo
Apple Logo - SNA, 1920, 30.12.2020
Abonnieren
Das US-Technologieunternehmen Apple ist mit einem Börsenwert von fast 2,3 Billionen Dollar zum wertvollsten Unternehmen der Welt im Jahr 2020 geworden.
Nach Angaben der Nachrichtenagentur Reuters löste die US-Firma den Ölkonzern Saudi Aramco an der Spitze des Börsen-Rankings ab, wobei die Aktien von Apple seit Beginn des Jahres um 78 Prozent zugelegt hatten.
Die Mehrheit der teuersten zehn Unternehmen der Welt, und zwar sieben, kommt aus den USA. Dabei gibt es unter diesen zehn teuersten Firmen nur zwei chinesische Unternehmen.
Was die deutschen Großkonzerne angeht, so hatten sie im Jahr 2020 trotz des Aufschwungs im Leitindex Dax nicht besonders gut in Bezug auf ihre Marktkapitalisierung abgeschnitten. Unter den weltweiten „Top 100“ kann man nur den deutschen Softwarekonzern SAP auf Platz 71 finden, dessen Börsenwert 160 Milliarden Dollar beträgt. Der Gasekonzern Linde hält mit 136 Milliarden Dollar Platz 86 im globalen Börsenranking, hat seinen Firmensitz aber in Irland und wird aus den USA gesteuert.
Xiaomi-Smartphone  - SNA, 1920, 28.12.2020
Macht es Xiaomi Apple nach? Chinesischer Hersteller will kein Ladegerät mitliefern
Unter den „Top 300“ wertvollsten Unternehmen der Welt gibt es momentan 13 deutsche Unternehmen. Die größten Sprünge machten darunter der Pharmakonzern Merck (von Platz 252 auf 193), dessen Aktie 42 Prozent zulegte, und die Deutsche Post (von 283 auf 245), die vom Versand-Boom in der Corona-Krise mit einem Kurssprung um 32 Prozent profitierte. Die Bayer-Aktie verlor 27 Prozent, der Chemiekonzern stürzte damit binnen eines Jahres von Rang 145 auf 265 ab.

Nestle in Europa Nummer eins

Das wertvollste Unternehmen Europas ist im Jahr 2020 der schweizerische Nahrungsmittelkonzern Nestle mit einem Börsenwert von 339 Milliarden Dollar. Allerdings findet sich das Industrieunternehmen mit Sitz in der schweizerischen Stadt Vevey nur auf Platz 21 des globalen Börsenrankings.
Sieben der höchstbewerteten Unternehmen weltweit vertreten den Technologiesektor, vier von ihnen haben einen Billionen-Marktwert. Neben Apple sind das Microsoft (1,7 Billionen Dollar), Amazon (1,67 Billionen) und die Google-Mutter Alphabet (1,19 Billionen).
Newsticker
0
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала