Registrierung erfolgreich abgeschlossen!
Klicken Sie bitte den Link aus der E-Mail, die an geschickt wurde

Riesiges Känguru schlägt Australier ins Gesicht und flüchtet – Video

Abonnieren
Ein Familienvater aus dem australischen Bundesstaat New South Wales hat in seinem Vorgarten ein Känguru entdeckt. Die Begegnung verlief nicht problemlos, wie die vom Fernsehsender 7NEWS Australia veröffentlichten Aufnahmen zeigen.
Der Zwischenfall ereignete sich demzufolge in der Stadt South West Rocks am Weihnachtstag. Der große Beutelsäuger trieb sich auf dem Grundstück herum und grub Löcher. Auf dem Video ist zu sehen, wie der Mann etwas vom Boden aufhebt, um zu versuchen, das Tier zu verscheuchen.
Daraufhin richtete sich das Känguru zum Hausbesitzer auf und schlug ihm ins Gesicht. Der Mann stürzte zu Boden, das Beuteltier sprang davon.
Nach Informationen des Senders handelt es sich bei dem Känguru um ein „riesiges“ Männchen. Der NSW-Einwohner, der seine Kinder vor dem Wildtier geschützt habe, soll bei der Begegnung keine ernsten Verletzungen erlitten haben.
Ein Mann spaziert mit seinem Hund in Dortmunder Stadtmitte - SNA, 1920, 29.12.2020
Leckerli, Umarmungen oder Medikamente - Wie tröstet man ängstliche Haustiere an Silvester?
Kängurus bereiten laut 7NEWS Australia nun den Stadtbewohnern Probleme. Der Lebensraum der Tiere sei in den Buschfeuern zerstört worden und sie kommen in die Stadt auf der Suche nach Futter.
Newsticker
0
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала