Registrierung erfolgreich abgeschlossen!
Klicken Sie bitte den Link aus der E-Mail, die an geschickt wurde

Mutter muss ins Krankenhaus – Oberfränkische Polizei kommt zum Babysitten

© CC0Schlafende Kinder (Symbolbild)
Schlafende Kinder (Symbolbild) - SNA, 1920, 29.12.2020
Abonnieren
Eine Polizeistreife ist in Schönwald (Landkreis Wunsiedel) laut Medienberichten in der Nacht zum Dienstag zum Babysitten ausgerückt, nachdem eine Mutter von sechs Kindern dringend in eine Klinik eingeliefert werden musste.
Ein Anruf eines 40 Jahre alten Mannes ging laut dem örtlichen Sender Extra Radio bei der Einsatzzentrale der Polizei in Bayreuth gegen 00.30 Uhr ein. Der Vater von sechs Kindern habe Nachtschicht gearbeitet, als seine Frau ins Krankenhaus gekommen sei.
Gazprom-Projekt „Football for Friendship“ (Symbolbild) - SNA, 1920, 28.12.2020
„Football for Friendship“ von Gazprom: Freestyler aus Köln lehrt Kinder und vermittelt die Eindrücke
Der Mann habe gefürchtet, er würde anderweitig seine Stelle verlieren, und habe nicht nach Hause kommen können, um auf seine Kinder aufzupassen, so der Sender unter Verweis auf die Ordnungshüter. Eine Streife der Polizei Marktredwitz habe sich kurzerhand auf den Weg zur Wohnung der Familie gemacht.
„Um die Aufregung bezüglich ihrer kranken Mutter zu vergessen und um wieder einschlafen zu können, las eine junge Polizeibeamtin in Ausbildung den Kindern sogar noch eine ‚Gute Nacht Geschichte‘ vor“, hieß es.
Die Polizisten hätten auf die sechs – in der Zwischenzeit schlafenden – Kinder noch bis gegen 05.45 Uhr aufgepasst, bis ihr Vater dann von der Arbeit heimgekommen sei und sich wieder selbst um seine Sprösslinge habe kümmern können.
Schulunterricht (Archiv) - SNA, 1920, 28.12.2020
Kultusministerin Eisenmann will Präsenzunterricht unabhängig von Inzidenz und erntet Empörung
Newsticker
0
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала