Registrierung erfolgreich abgeschlossen!
Klicken Sie bitte den Link aus der E-Mail, die an geschickt wurde

Corona-Krise: Krankenhauspersonal könnte bald ohne Löhne bleiben

Klinik in Berlin   - SNA, 1920, 29.12.2020
Abonnieren
Die deutschen Krankenhäuser werden bald wegen der Corona-Pandemie nicht mehr in der Lage sein, ihren Mitarbeitern Gehälter zu zahlen, berichtet das Redaktionsnetzwerk Deutschland (RND) am Dienstag unter Verweis auf den Präsidenten der Krankenhausgesellschaft, Gerald Gaß.
Gaß zufolge befinden sich die Kliniken in einer dramatischen Situation. Die Krankenhäuser verfügten jetzt begrenzt über finanzielle Mittel, die nur bis zum ersten Quartal des neuen Jahres reichen würden. Die Krankenhäuser bräuchten somit eine Liquiditätssicherung, so Gaß.
„Wenn die Bundesregierung die Hilfen nicht deutlich erhöht, werden flächendeckend Kliniken bereits im ersten Quartal 2021 nicht mehr die Gehälter ihrer Mitarbeiter zahlen können“, warnte der DKG-Präsident.
Laut seinem Vorschlag sollten die Kliniken auf der Basis von 2019 monatlich ihr Budget erhalten. Am Ende des nächsten Jahres könnte man dann alles abrechnen.
Eine Kilinik in Hanau, Hessen - SNA, 1920, 23.12.2020
Wegen hoher Corona-Zahlen: Gesundheitsministerium bietet mehr Unterstützung für Kliniken
Der neue Rettungsschirm der Bundesregierung für die Krankenhäuser reiche in dieser Corona-Lage nicht. „Der neue Rettungsschirm für die Krankenhäuser, der seit dem 17. Dezember gilt, ist nur eine minimale Verbesserung“, erklärte Gaß. Denn nur 25 Prozent der Kliniken würden davon erfasst. Am Anfang der Pandemie gab es einen Rettungsschirm, der alle Krankenhäuser bedeckte, obwohl es weniger Covid-19-Patienten gab, erinnerte der DKG-Präsident.
Nach „Spiegel“-Angaben bewerten nur 18 Prozent der fast 2000 Kliniken mit ihren insgesamt 1,3 Millionen Mitarbeitern ihre aktuelle wirtschaftliche Lage als gut. Zwei Drittel von ihnen erwarten Verluste im ablaufenden Jahr.
Newsticker
0
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала