Registrierung erfolgreich abgeschlossen!
Klicken Sie bitte den Link aus der E-Mail, die an geschickt wurde

Berliner Polizist soll sich Einsatz in anderem Bundesland ausgedacht haben

© REUTERS / ANNEGRET HILSEPolizei in Deutschland (Archivbild)
Polizei in Deutschland (Archivbild) - SNA, 1920, 29.12.2020
Abonnieren
Ein Beamter der Berliner Polizei soll sich einen Einsatz ausgedacht haben, um Silvester in einem anderen Bundesland feiern zu können. Gegen ihn laufen jetzt disziplinarische Ermittlungen.
Dieser fingierte mehrtägige Polizeieinsatz hätte gegen Corona-Maßnahmen verstoßen können, hieß es in der Polizeimitteilung. Der Einsatz sei verhindert worden. Die Polizei ermittelt derzeit nach dem Motiv seiner Handlungen und danach, ob andere seine Kollegen daran beteiligt waren.
Corona in Deutschland  - SNA, 1920, 16.12.2020
Corona-Lockdown in Deutschland: Diese Regeln und Einschränkungen gelten bis zum 10. Januar

Lockdown in Deutschland

In ganz Deutschland hat am 16. Dezember der harte Lockdown begonnen, um die Ausbreitung des Coronavirus einzudämmen. Bis zum 10. Januar gelten bundesweit entsprechende Verordnungen.
Am Silvester- und Neujahrstag ist es bundesweit verboten, sich zu versammeln. Auf belebten Plätzen und Straßen wird Pyrotechnik untersagt. An Silvester gelten die allgemeinen Kontaktbeschränkungen: Private Zusammenkünfte mit Freunden, Verwandten und Bekannten sind nur mit den Angehörigen des eigenen und eines weiteren Hausstandes gestattet (maximal fünf Menschen).
Newsticker
0
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала