Registrierung erfolgreich abgeschlossen!
Klicken Sie bitte den Link aus der E-Mail, die an geschickt wurde

Bitcoin steigt erstmals auf über 27.000 US-Dollar

© SNA / Alexey Danichev  / Zur BilddatenbankBitcoin
Bitcoin - SNA, 1920, 27.12.2020
Abonnieren
Die Krypto-Währung Bitcoin hat erstmals die Marke von 27.000 US-Dollar überschritten und damit erneut ihren historischen Höchstwert geschlagen. Davon zeugen Daten der größten Börse für Krypto-Währungen Binance.
Nach dem Stand von 09.01 Uhr Moskauer Zeit (07.01 Uhr MEZ) stieg die Krypto-Währung an der Börse auf 27.215 US-Dollar.
Bitcoin  - SNA, 1920, 26.12.2020
Bitcoin schlägt erneut seinen historischen Höchstwert
Laut dem Portal CoinMarketCap, das den durchschnittlichen Preis an mehr als 20 Börsen kalkuliert, ist der Bitcoin nach dem Stand von 09.05 Uhr Moskauer Zeit (07.05 Uhr MEZ) um 9,85 Prozent teurer geworden und liegt nun bei 27.232 US-Dollar.
Erst in der Nacht zum Sonntag hat der Bitcoin die Marke von 26.000 US-Dollar überschritten.

Höhenflug des Bitcoin

In diesem Jahr ist der Höhenflug des Bitcoin überwältigend. Der Kurs der Krypto-Währung ist zu Jahresbeginn mit etwa 8000 Dollar gestartet. Während der ersten Corona-Welle im Frühjahr fiel er auf weniger als 4000 Dollar.
Danach begann ein langsamer Anstieg, der sich im Herbst stark beschleunigte. Allein seit Mitte Oktober hat sich der Preis von Bitcoin mehr als verdoppelt.
Newsticker
0
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала