Registrierung erfolgreich abgeschlossen!
Klicken Sie bitte den Link aus der E-Mail, die an geschickt wurde

Millionen Amerikanern droht Verlust staatlicher Hilfen

© AP Photo / Kathy WillensNew York
New York  - SNA, 1920, 26.12.2020
Abonnieren
Millionen Amerikanern droht der Verlust von staatlicher Unterstützung, weil der scheidende US-Präsident Donald Trump das vom Kongress beschlossene Corona-Konjunkturpaket nicht billigen will. Ohne die Unterschrift des Staatschefs läuft am Samstag unter anderem das Anrecht auf Arbeitslosenhilfe aus, wie die Agentur Reuters mitteilte.
Rund 14 Millionen Bürger könnte dies treffen.
Am Dienstag hatte Trump das Corona-Konjunkturpaket abgelehnt und Nachbesserungen an dem mit großer Mehrheit vom Kongress beschlossenen Dokument gefordert.
In einer über Twitter veröffentlichten Videobotschaft forderte der US-Präsident die Abgeordneten und Senatoren zu Nachbesserungen auf und deutete an, dass er das Konjunkturpaket mit einem Umfang von rund 900 Milliarden US-Dollar (738 Milliarden Euro) sonst nicht unterschreiben würde.
Das Kapitol in Washington, D.C. – Sitz des US-Kongresses - SNA, 1920, 23.12.2020
Nach zähen Verhandlungen im US-Kongress: Trump lehnt Corona-Konjunkturpaket ab
Konkret will Trump, dass die einmaligen und direkten Hilfszahlungen an die meisten Bürger von 600 Dollar auf 2000 Dollar erhöht werden. Zudem verlangte er Streichungen von aus seiner Sicht „verschwenderischen und unnötigen“ Ausgaben, die in dem mehr als 5000 Seiten langen Gesetzestext enthalten seien.
Der Entwurf liegt derzeit in Trumps Resort Mar-a-Lago in Florida zur Unterschrift bereit. Der Präsident spielte am Freitag Medienberichten zufolge Golf im West Palm Beach Club.
Newsticker
0
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала