Registrierung erfolgreich abgeschlossen!
Klicken Sie bitte den Link aus der E-Mail, die an geschickt wurde

Bitcoin schlägt erneut seinen historischen Höchstwert

© AP Photo / Gillian FlaccusBitcoin
Bitcoin  - SNA, 1920, 26.12.2020
Abonnieren
Die Krypto-Währung Bitcoin hat erneut ihren historischen Höchstwert geschlagen und zum ersten Mal 25.000 US-Dollar überschritten. Davon zeugen Daten des Portals „Coindesk“, das sich auf Bitcoin und digitale Währungen spezialisiert.
Nach dem Stand von 06.37 Moskauer Zeit (04.37 Uhr MEZ) stieg die Krypto-Währung demnach um 6,1 Prozent auf 25.005 US-Dollar. Um 06.44 Uhr wurde der Bitcoin bei 24.937 US-Dollar gehandelt.
Zuletzt hatte der Bitcoin am 20. Dezember seinen historischen Höchstwert geschlagen. Damals hatte sein Wert zum ersten Mal 24.000 US-Dollar überschritten. Am 17. Dezember stieg die Krypto-Währung auf über 22.000 US- Dollar. Am 16. Dezember hatte ein Bitcoin zum ersten Mal in der Geschichte die Marke von 20.000 US-Dollar überstiegen.
Bitcoin - SNA, 1920, 16.12.2020
Bitcoin-Preis erreicht neues Rekordhoch
Derzeit gehen Investoren riskante Geschäfte ein, was auf massive Geldspritzen des Federal Reserve System der Vereinigten Staaten (FED) und anderer Zentralbanken für die Wirtschaft zurückzuführen ist.
Auch die Nachricht, dass die Corona-Pandemie mit Hilfe von wirksamen Impfstoffen besiegt werden könne, wirke sich positiv auf den Preis der Krypto-Währung aus.
Das US-amerikanische Finanzkonglomerat „Morgan Stanley“ schließt nicht aus, dass der Bitcoin demnächst allmählich den Dollar verdrängen und ihn seines Status als Reservewährung berauben könne.
Newsticker
0
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала