Registrierung erfolgreich abgeschlossen!
Klicken Sie bitte den Link aus der E-Mail, die an geschickt wurde

Einreise in Türkei bald nur mit negativem Corona-Test möglich

© AFP 2021 / ADEM ALTANEin Flugzeug am Flughafen Ankara
Ein Flugzeug am Flughafen Ankara - SNA, 1920, 25.12.2020
Abonnieren
Die Türkei wird laut dem Gesundheitsminister des Landes, Fahrettin Koca, ab nächster Woche einen negativen Coronavirus-Test von allen Einreisenden verlangen.
Alle Passagiere, die mit einem Flugzeug einreisen, werden laut Koca bereits am kommenden Montag einen negativen Corona-Test vorlegen müssen. Ab Mittwoch werde dies auch für alle anderen Reisenden gelten.
Der Test dürfe nicht älter als 72 Stunden sein, betonte der Gesundheitsminister. Wer als Fluggast keinen Test vorweisen könne, dürfe ins Flugzeug gar nicht einsteigen, sagte er.
Die Passagiere aus Großbritannien, Südafrika oder Dänemark werden sich laut Koca nach ihrer Ankunft in Quarantäne begeben müssen. In diesen Ländern waren zuletzt mutierte Viren nachgewiesen worden, die mutmaßlich deutlich ansteckender sind.
London während der Corona-Pandemie - SNA, 1920, 24.12.2020
Großbritannien vermeldet weitere Corona-Variante aus Südafrika
Zuvor hatte der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan ein Verbot von Neujahrspartys angekündigt. Das Verbot gelte „unabhängig davon, wo sie (die Partys – Anm. d. Red.) stattfinden ­– ob in Hotels, in Villen, oder wo auch immer“, sagte Erdogan. Die Einhaltung des Verbots werden ihm zufolge Sicherheitskräfte des Landes überwachen.
Seit März wurden in der Türkei mit ihren rund 82 Millionen Einwohnern gut 2,1 Millionen Infektionen registriert. Am Freitag meldeten die Behörden 17.543 neue Ansteckungen mit dem Coronavirus sowie 256 Todesopfer.
Newsticker
0
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала