Ex-Mitarbeiter verrät: So haben Sie bessere Chancen bei Tinder

© AFP 2022 / AAMIR QURESHIDating-App Tinder
Dating-App Tinder  - SNA, 1920, 24.12.2020
Ein ehemaliger Mitarbeiter der Dating-App Tinder hat in einem YouTube-Video Geheimnisse einer erfolgreichen Partnersuche verraten.
„Wenn Sie wissen möchten, wer Sie nach rechts gewischt hat, sollten Sie einen minimalen Entfernungsradius (zwei Kilometer) bei der Suche nach einem potentiellen Partner angeben. So werden Ihnen zuerst diejenigen angezeigt, die Ihr Profil geliked haben, die sich aber außerhalb ihres Suchradius befinden“, erklärt der Ex-Mitarbeiter von Tinder.
Auf Partnersuche sollte man sich ihm zufolge lieber tagsüber begeben, nämlich zwischen 14.00 und 16.00 Uhr. Der Abend sei dafür eine eher ungünstige Zeit. Es sei auch wichtig, selektiv zu sein: Wenn man diejenigen nach links wischt, die einen geliked haben, wird sein Profil in der Region dem Experten zufolge immer beliebter.
das Telegram-Symbol auf einem Smartphonebildschirm - SNA, 1920, 23.12.2020
Telegram will Geld durch neue App-Funktionen verdienen
Ein weiterer Tipp sei, möglichst viele Fotos hochzuladen. Ihr Profil sollte mindestens vier Fotos in einer guten Qualität enthalten, rät der Ex-Mitarbeiter von Tinder. Er warnte zudem davor, alle angezeigten Profile schnell nach rechts zu wischen. Sonst könnten Tinder-Algorithmen Sie für einen Bot halten. Wenn Sie die Partnersuche nach einer Pause wieder aufnehmen wollen, sei es effektiver, ein neues Konto zu erstellen, so der Experte.
Die Zahl von Frauen und Männern unter den Nutzern hängt ihm zufolge vom Land ab. In den Vereinigten Staaten gebe es beispielsweise 40 Frauen auf 60 Männer. In Peru sei es genau das Gegenteil.
Newsticker
0
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала