Registrierung erfolgreich abgeschlossen!
Klicken Sie bitte den Link aus der E-Mail, die an geschickt wurde

Erste Impfstoffe in alle EU-Länder geschickt – von der Leyen

© REUTERS / Morry Gash / PoolPfizer-Mitarbeiter sortieren Kästen mit Corona-Impfstoffen
Pfizer-Mitarbeiter sortieren Kästen mit Corona-Impfstoffen - SNA, 1920, 24.12.2020
Abonnieren
Die ersten Impfstoffe gegen Covid-19 sind laut der EU-Kommissionschefin Ursula von der Leyen gleichzeitig in alle EU-Länder geschickt worden. Die ersten Impfungen in der EU sollen ihr zufolge in wenigen Tagen erfolgen.
Von der Leyen ist nach eigenen Worten sehr gerührt darüber, dass die ersten COVID-19-Impfstoffe gleichzeitig an alle EU-Länder gesendet worden seien.
In wenigen Tagen würden die ersten Europäer geimpft. Impfstoffe würden bald für alle verfügbar sein. „Gemeinsam werden wir die Pandemie überwinden“, twitterte die EU-Kommissionschefin.
Am Montag hatte die Europäische Arzneimittel-Agentur (EMA) eine bedingte Zulassung des Corona-Vakzins des Mainzer Pharma-Unternehmens BioNTech und dessen US-Partner Pfizer in der EU empfohlen.
Am selben Tag gab auch die EU-Kommission ihre Zustimmung für die Impfstoffe. Anfang der Woche kündigte von der Leyen den Beginn der Impfung für den 27. bis 29. Dezember an.
Derweil laufen die Vorbereitungen zum Impfstart in Deutschland auf Hochtouren. Die ersten Impfungen sind laut der Agentur dpa am Sonntag direkt nach Weihnachten geplant. Hamburgs Bürgermeister Peter Tschentscher (SPD) hofft auf eine schnelle Durchimpfung der Bevölkerung, um die Pandemie zu überwinden. Mit dem Start der Corona-Schutzimpfungen sei ein Wendepunkt erreicht, sagte der frühere Laborarzt gegenüber der Agentur.
Die ersten 151.125 Impfdosen der Unternehmen BioNTech/Pfizer werden nach Angaben der Berliner Senatsverwaltung für Gesundheit, die zurzeit den Vorsitz der Länder-Gesundheitsministerkonferenz innehat, am Samstag erwartet. Von einem zentralen Depot aus werde dann verteilt. Genauere Angaben zum Auslieferprozess gab es zunächst nicht.

32.195 Corona-Neuinfektionen in Deutschland

In Deutschland wurden in 32.195 neuen Fällen Menschen positiv auf das Coronavirus getestet, teilt das Robert-Koch-Institut (RKI) mit.
Das RKI bestätigt insgesamt 1.587.115 Infektionen (Stand: 24.12.2020, 00:00 Uhr) mit dem Coronavirus in Deutschland, das ist ein Plus von 32.195 zum Vortag. Weitere 802 Todesfälle wurden gemeldet, insgesamt sind damit bislang 28.770 Menschen an dem Virus gestorben. Genesen sind laut Internetseite des RKI rund 1.184.400 Menschen, rund 24.300 mehr als am Vortag.
Newsticker
0
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала