Nach spektakulärem Überfall auf Uhren-Juwelier: Beute in Serbien aufgetaucht

CC0 / / Uhr, Symbolbild
Uhr, Symbolbild - SNA, 1920, 23.12.2020
Laut einer Mitteilung der Polizei Düsseldorf von Mittwoch ist eine Woche nach einem spektakulären Überfall auf einen Luxusuhrenladen an der Königsallee die gesamte Beute in Serbien sichergestellt worden.
Demnach ist die gesamte Beute – 41 Uhren und ein Armband – in Serbien beschlagnahmt worden.
Die serbischen Behörden hätten bei dem Zugriff am Montag zudem vier Menschen festgenommen, so die Düsseldorfer Polizei am Mittwoch. „Sie könnten mit dem Sachverhalt als Hehler oder als ausführende Täter in Zusammenhang stehen.“
Der schnelle Ermittlungserfolg gehe auf die Zusammenarbeit der Ermittlungskommission „Uhr“ mit dem Bundeskriminalamt und den Polizeibehörden in Serbien zurück, hieß es.
„Zu den Umständen der Sicherstellung und zu dem genauen Ort werden aus ermittlungstaktischen Gründen keine Angaben gemacht“, so die Polizei am Mittwoch.
Am vergangenen Montag hatten die Täter mit einem Auto eine Scheibe des Uhrengeschäfts zerstört und die Uhren der Marke Breguet erbeutet. Die Polizei hatte von Profis gesprochen, die blitzschnell gehandelt hätten.
Newsticker
0
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала