Paris lockert Einreiseverbot für Lkw-Fahrer aus Großbritannien

© AFP 2022 / JUSTIN TALLISLKW-Stau in Dover am 22. Dezember 2020
LKW-Stau in Dover am 22. Dezember 2020 - SNA, 1920, 23.12.2020
Frankreich hat sein Verbot für die Einreise von Lastwagen aus Großbritannien aufgehoben. Auch Flugzeuge, Schiffe und der von London aus fahrende Eurostar-Zug dürfen ab Mittwoch wieder verkehren.
Nach Angaben des französischen Verkehrsministeriums können französische und ausländische Lkw-Fahrer wieder von Großbritannien nach Frankreich einreisen, sofern sie ein negatives Covid-19-Testergebnis vorweisen können, das nicht älter als 72 Stunden sein soll. Im Falle eines positiven Tests müssen sich die Fahrer für zehn Tage auf britischem Boden isolieren.
EU Flagge (Symbolbild) - SNA, 1920, 22.12.2020
Corona-Mutation in Großbritannien: EU-Kommission fordert Ausnahmen bei Flugverboten
Frankreich hatte am Sonntagabend wegen der rasanten Ausbreitung einer neuen Coronavirus-Mutation einen generellen Beförderungsstopp für Reisende aus Großbritannien beschlossen. Die Entscheidung führte zu kilometerlangen Staus an den Kanalhäfen und vor dem Tunnel unter dem Ärmelkanal. Betroffen sind bei Dover mindestens 2.800 Lkw-Fahrer.
Ab Mittwoch früh können auch Flugzeuge, Schiffe und der von London aus fahrende Eurostar-Zug wieder verkehren. Auch hier müssen Reisende einen negativen Corona-Test vorweisen.
Newsticker
0
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала