Vorwochenniveau: Mehr als 16.000 Corona-Fälle in Deutschland

© REUTERS / FABRIZIO BENSCHWeihnachtsbeleuchtung in Berlin
Weihnachtsbeleuchtung in Berlin - SNA, 1920, 21.12.2020
Innerhalb eines Tages sind 16.643 Corona-Neuinfektionen in Deutschland nachgewiesen worden. Das teilte das Robert-Koch-Institut (RKI) am Montagmorgen mit.
Am vergangenen Montag hatte die Zahl der bestätigten Corona-Fälle bei 16.362 etwas darunter gelegen. Allerdings sind die Zahlen zu Wochenbeginn meist niedriger, unter anderem weil am Wochenende weniger getestet wird. Der Höchstwert mit 33.777 registrierten Infektionen war am Freitag registriert worden.
Gesundheitsminister Jens Spahn - SNA, 1920, 20.12.2020
Corona-Impfstart in Deutschland: Spahn deutet auf Anlaufprobleme hin
Seit Beginn der Pandemie wurden laut dem RKI insgesamt 1.510.652 Infektionen mit Sars-CoV-2 in Deutschland nachgewiesen.
Innerhalb eines Tages wurden 226 Todesopfer im Zusammenhang mit dem Coronavirus registriert. Vor genau einer Woche gab es 188 Todesfälle. Der Höchstwert mit 952 Todesopfern war am Mittwoch. Die Gesamtzahl der Todesopfer liegt derzeit bei 26.275.
Inzwischen sind etwa 1.115.400 Menschen in Deutschland genesen.
Die Zahl der binnen einer Woche gemeldeten Neuinfektionen pro 10. 000 Einwohner (7-Tage-Inzidenz) gab das RKI am Montag mit 197,1 an. Das ist der höchste Stand seit Beginn der Pandemie.
Der bundesweite Sieben-Tage-R-Wert lag laut RKI-Lagebericht vom Sonntagabend bei 1,04 (Vortag: 1,06).
Newsticker
0
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала