Registrierung erfolgreich abgeschlossen!
Klicken Sie bitte den Link aus der E-Mail, die an geschickt wurde

„Sputnik V“ auch gegen mutierten Coronavirus-Stamm wirksam – RDIF-Chef

© SNA / Alexey Danichev Coronavirus Impstoff "Sputnik V"
 Coronavirus Impstoff Sputnik V - SNA, 1920, 21.12.2020
Abonnieren
Der russische Corona-Impfstoff „Sputnik V“ ist auch gegen den in Europa entdeckten neuen Stamm des Sars-Cov-2 wirksam. Das teilte der Chef des Russischen Fonds für Direktinvestitionen (RDIF), Kirill Dmitrijew, dem russischen Präsidenten Wladimir Putin im Videokonferenz-Format mit.
„Wir bestätigen auch, dass ‚Sputnik V’ nach unseren Angaben gegen die neue Virusmutation, die in Europa entdeckt wurde, hocheffektiv ist. Der Impfstoff ist gegen die Mutation ebenso effektiv wie gegen die bereits bestehenden Virusstämme. Der Impfstoff ‚Sputnik V’ hat schon mehrmals seine Wirkung unter Beweis gestellt – bei vorherigen Mutationen im S-Protein“, sagte Dmitrijew.
Sputnik V Impstoff (Archivbild) - SNA, 1920, 14.12.2020
Russischer Corona-Impfstoff Sputnik V zeigt Wirksamkeit von 91,4 Prozent
Zuvor war in Großbritannien eine neue Mutation des Coronavirus Sars-CoV-2 entdeckt worden. Am Samstag hatte der Konsultativrat Britanniens für neue und entstehende respiratorische Virenbedrohungen bestätigt, dass die im Land entdeckte Coronavirus-Variante sich schneller ausbreitet und von der Bevölkerung noch mehr Vorsicht verlangt.
Auch wenn die neue Virus-Variante nach vorläufigen Angaben um 70 Prozent ansteckender sein kann als das bisher bekannte Virus, so liegen noch keine Beweise dafür vor, dass die mutierte Virusform gefährlicher ist in Bezug auf Sterblichkeit oder die Notwendigkeit einer stationären Behandlung. Trotz alledem haben mehrere Länder die Verkehrsverbindungen zum Vereinigten Königreich vorerst gekappt.
Newsticker
0
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала