Russischer Airbus-Flieger am Flughafen Frankfurt gerammt - Video

Ein Flugzeug der russischen Fluggesellschaft „Ural Airlines“ ist am Sonntag am Flughafen Frankfurt beschädigt worden, wie der Pressedienst der Airline gegenüber dem Portal „E1.ru“ bestätigte.
Dabei soll es sich um einen Airbus A321neo VP-BOQ gehandelt haben. Das Portal veröffentlichte auch die Augenzeugen-Aufnahmen vor Ort, die die Schäden an der Maschine zeigen.
Das Portal kontaktierte den Pressedienst der Fluggesellschaft „Ural Airlines“ in Bezug auf Informationen zu dem Vorfall.
Dem offiziellen Kommentar zufolge ereignete sich der Zwischenfall am 20. Dezember am Flughafen Frankfurt am Main.
„Nach der Ankunft auf dem Parkplatz wurde während der Wartung die Verkleidung des hinteren Rumpfes durch einen Gepäckwagenschlepper beschädigt. Der Schädigungsgrad wird derzeit vom technischen Personal eingeschätzt“, so die Mitteilung.
Niemand wurde dabei verletzt. An Bord des Flugzeugs gab es keine Passagiere, denn der Flieger wurde laut der Airline für die Güterbeförderung umgerüstet.
Newsticker
0
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала