„Schweigemarsch“ der COVID-19-Skeptiker in Berlin findet unter strengeren Einschränkungen statt

COVID-19-Skeptiker veranstalten am Sonntag, dem 20. Dezember, in Berlin einen „Schweigearsch“, nachdem im Land strengere restriktive Maßnahmen eingeführt wurden.
Ab Mittwoch, dem 16. Dezember, wurden alle nicht wesentlichen Geschäfte in Deutschland geschlossen und Versammlungen an Silvester verboten.
In Deutschland ist die Zahl der Coronavirus-Infektionen und der dadurch verursachten Todesfälle in den letzten Monaten rapide gestiegen. Deutschland hat sich zu einem der europäischen Länder mit der größten Anzahl registrierter Fälle entwickelt.
Newsticker
0
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала