Wegen neuer Corona-Variante: Niederlande untersagen Flüge aus Großbritannien

© AP Photo / Peter DejongDemonstrant plädiert für Lockdown des niederländischen Flughafens Schiphol
Demonstrant plädiert für Lockdown des niederländischen Flughafens Schiphol - SNA, 1920, 20.12.2020
Wegen der Ausbreitung einer neuen Variante des Coronavirus in Großbritannien, die viel ansteckender sein soll, haben die Niederlande ein Verbot von Flügen aus Großbritannien beschlossen.
Laut Mitteilung der niederländischen Regierung vom Sonntag wurde in Stichproben, die Anfang Dezember genommen wurden, der gleiche Corona-Stamm gefunden, der sich jetzt in Großbritannien ausbreitet.
„Anhand der Berichte über die Situation in Großbritannien hat das Nationale Institut für öffentliche Gesundheit und Umwelt (RIVM) die Reisehinweise für Personen überprüft, die aus dem Vereinigten Königreich in die Niederlande kommen”, hieß es.
Daraufhin beschloss die Regierung am Samstagabend ein zeitweiliges Verbot von Flügen, die Passagiere aus Großbritannien in die Niederlande bringen. Zudem wird den Bürgern von allen Reisen abgeraten, wenn diese nicht zwingend notwendig sind.
Das Verbot trat Sonntagmorgen in Kraft und soll bis zum 1. Januar 2021 gelten.
ältere Frau (Symbolbild) - SNA, 1920, 19.12.2020
Corona-Leugner aufs Korn genommen: Böhmermann singt über Oma im Koma
Zuvor hatte der britische Premierminister Boris Johnson einen harten Shutdown in der Hauptstadt London angekündigt. Fotos und Videos, die im Netz verbreitet wurden, zeigten den Andrang auf Bahnhöfen, als die Menschen versuchten, die Stadt vor dem Inkrafttreten der neuen Auflagen zu verlassen.
Newsticker
0
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала