Deutschland will Reiseverkehr mit Großbritannien einschränken

© AP Photo / Michael ProbstMenschen in Frankfurt, Deutschland
Menschen in Frankfurt, Deutschland  - SNA, 1920, 20.12.2020
Wegen einer mutierten Form des Coronavirus wird der Verkehr per Flugzeug von Großbritannien nach Deutschland gestoppt.
Laut einer Verfügung des Bundesverkehrsministeriums sind Landungen aus Großbritannien ab Mitternacht untersagt. Ausnahmen gelten demnach für Frachtflüge.
Ein Regierungssprecher teilte früher am Sonntag mit, Berlin wolle die Reisemöglichkeiten mit Großbritannien und Südafrika einschränken. Eine entsprechende Regelung werde erarbeitet.
Einschränkungen der Flüge aus Großbritannien sowie Südafrika gelten als „eine ernsthafte Option“, verlautete aus Kreisen des Bundesgesundheitsministeriums.
Das Ministerium hatte zuvor erklärt, die Regierung verfolge die Entwicklung in Großbritannien genau und werte mit Hochdruck Informationen über die mögliche Virus-Variante aus. Zudem sei man in Kontakt mit den europäischen Partnern.
Flugzeug - SNA, 1920, 20.12.2020
Wegen neuer Corona-Mutation: Deutschland nimmt Flugverbot aus Großbritannien unter die Lupe
Italien, die Niederlande und - einem Medienbericht zufolge - auch Frankreich kündigten bereits das Verbot von Flügen oder Zügen von und nach Großbritannien an oder planen dies.
Am Samstag hatte der britische Premierminister Boris Johnson strengere Beschränkungen verhängt, denn die Infektionszahlen stiegen in Großbritannien zuletzt deutlich. Grund ist nach Aussagen der Regierung wahrscheinlich eine Coronavirus-Mutation, die bis zu 70 Prozent ansteckender sein soll als die bisherige Variante.
Newsticker
0
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала